AGILA Magazin

In unserem Magazin stellen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten und spannende Geschichten aus der Welt der Hunde und Katzen vor. Gerne veröffentlichen wir thematisch passende Gastbeiträge. Kontaktieren Sie dafür einfach eine unserer Redakteurinnen.

Katze liegt vor einem Weihnachtsbaum
(0)

Was wäre Weihnachten ohne einen Christbaum? Der gehört in vielen Haushalten traditionell zur alljährlichen Weihnachtsdekoration und auch wenn eine Katze eingezogen ist, wollen die wenigsten darauf verzichten. Das müssen sie auch nicht, allerdings sollten verantwortungsbewusste Halter darauf achten, ihren Liebling keinen unnötigen Gefahren auszusetzen.

(40)

Bei dem figurbewussten Tierhalter findet Xylit heutzutage immer mehr Verwendung im Küchenalltag. Zum einen ist es eine kalorienarme Alternative zum Haushaltszucker, zum anderen wirkt es bei uns Menschen auch noch antikariogen und ist somit gut für die Zähne. Doch was genau ist Xylit eigentlich und welche Auswirkungen hat es auf unsere Vierbeiner?

(17)

Samstagnachmittag an der Bahnhaltestelle Messe/Ost in Hannover: Hier wartet eine Gruppe Hundebesitzer mitsamt ihrer Lieblinge auf die Hundetrainer Dr. Sandra Bruns und Jakob Jelinek. Die ÜSTRA, die als Nahverkehrsunternehmen die Stadtbahnen und Stadtbusse in Hannover betreibt, hat zum Training geladen. Zwei- und Vierbeiner können hier lernen, wie sie den Nahverkehr möglichst stressfrei und entspannt nutzen. Ob Bus oder Bahn – heute kann sich jeder Teilnehmer Zeit nehmen, seinen Hund mit den Verkehrsmitteln vertraut zu machen. Ganz ohne Rushhour-Hektik und Gedränge. Positiver Nebeneffekt: ein Teil der Teilnahmegebühr kommt der Tierrettung der Feuerwehr Hannover zugute.

(1)

Feng Shui ist eine chinesische Lehre, die sich mit der harmonischen Gestaltung des Lebens- und Wohnraums auseinandersetzt. Sie konzentriert sich auf eine physikalisch nicht bestimmbare „Chi“-Energie, die sich in allen Gegenständen und Lebewesen befindet und möglichst frei durch die Räume fließen sollte. Demnach werden auch unsere Hunde und Katzen von den Energiefeldern, die wir in unserem Zuhause schaffen, beeinflusst. Wir stellen Ihnen einige Regeln des Feng Shui für Ihren Liebling vor – die Tipps können übrigens auch dann das Wohlbefinden Ihres Vierbeiners unterstützen, wenn Sie nicht an die Feng-Shui Lehre glauben.