Stand: 20. Juni 2018

§ 1 Verantwortliche und Geltungsbereich

Gemeinsam Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind:

AGILA Haustierversicherung AG
Breite Straße 6-8
30159 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 71280-383

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.agila.de

UND

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Internet: www.facebook.com

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Präsenz der AGILA Haustierversicherung AG (nachfolgend AGILA) auf Facebook, welche unter den Domains www.facebook.com/AGILA.Welt, www.facebook.com/AGILAsHundetrainerSprechstunde/, www.facebook.com/Frag-den-Hundetrainer-699487263490039/ und www.facebook.com/AgilaFilmwettbewerb/ abrufbar ist. Sie beschränkt sich auf die nachfolgend aufgeführten Verarbeitungen und Zwecke, die von AGILA durchgeführt bzw. festgelegt werden und die sich im Einflussbereich der AGILA befinden.

In Bezug auf die durch Facebook durchgeführten Verarbeitungen und die diesbezüglich festgelegten Zwecke verweisen wir ergänzend auf die Datenschutzerklärung von Facebook unter www.facebook.com/privacy/explanation.

§ 2 Datenschutzbeauftragter

Der externe Datenschutzbeauftragte der AGILA ist:

Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, LL.M.
KINAST Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Hohenzollernring 54
D-50672 Köln
Tel.: +49 (0)221 – 222 183 – 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: http://www.kinast-partner.de/externer-datenschutzbeauftragter/

§ 3 Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand einen) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.

§ 4 Einzelne Verarbeitungsvorgänge

1. Nachrichten- / Chat

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, über eine Nachrichten- oder Chat-Funktion mit uns in Kontakt zu treten. Wenn Sie von dieser Funktion Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Profilname
  • Inhalt des Nachrichten- / Chat-Verlaufs

Diese Angaben erhalten wir automatisch bei Kontaktaufnahme. Wir verarbeiten diese, um Ihnen antworten zu können.

b. Rechtsgrundlage
Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zweck Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgt im Falle des Nachrichten- / Chat-Funktion aufgrund unseres berechtigten Interesses, mit Ihnen in Kontakt zu treten, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Speicherdauer
Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist und kein anderer Grund zur Speicherung besteht, wird der Nachrichtenverlauf von uns in unserem Einflussbereich gelöscht.

2. Kommentar-Funktion

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit unsere Beiträge zu kommentieren. Machen Sie von diesen Funktionen Gebrauch, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Profilname
  • Inhalt des Kommentars

b. Rechtsgrundlage
Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihnen die Möglichkeit des Kommentierens zu geben und uns die Möglichkeit zu eröffnen, Ihre Reaktion zur Kenntnis zu nehmen. Die Verarbeitung erfolgt demnach aufgrund unseres berechtigten Interesses, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

c. Speicherdauer
Wir löschen Ihre Kommentare grundsätzlich nicht. Sie können die Löschung jedoch jederzeit selbst durchführen, z.B. durch Löschung des jeweiligen Kommentars oder durch Löschung Ihres Profils.

3. Gefällt-Mir / Teilen / Abonnieren / Folgen

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit, unsere Präsenz auf Facebook, unsere Beiträge und Kommentare mit „Gefällt-Mir“ zu markieren, unsere Beiträge zu teilen, uns zu „folgen“ oder zu „abonnieren“ (im Folgenden „Interaktion“). Machen Sie von diesen Funktionen Gebrauch, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Profilname
  • Ihre Interaktion

b. Rechtsgrundlage
Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihnen die Möglichkeit zu den vorgenannten Interaktionen zu geben und uns die Möglichkeit zu eröffnen, das Reaktionsverhalten von Nutzern im Zusammenhang mit unserer Präsenz auf Facebook zur Kenntnis zu nehmen. Die Verarbeitung erfolgt demnach aufgrund unseres berechtigten Interesses, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Speicherdauer
Auf die Löschung Ihrer getätigten Interaktionen haben wir keinen Einfluss. Sie können jedoch durch das Deaktivieren Ihrer jeweiligen Interaktion oder das Löschen Ihres Profils Ihre Interaktion rückgängig und für AGILA nicht mehr nachvollziehbar machen.

§ 5 Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist,
  • wenn nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • die Weitergabe im Rahmen einer Auftragsverarbeitung i.S.d. Art. 28 DSGVO erfolgt.

Auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 DSGVO bedient sich AGILA konzerninterner Dienstleister (= Auftragsverarbeiter) für folgende übertragene Aufgaben / Zwecke:

  • IT- und Serverdienstleistungen.

§ 6 Betroffenenrechte

Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

§ 7 Widerspruchsrecht

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass die Ihnen zustehenden Rechte (§§ 6 und 7) voraussichtlich am effektivsten gegenüber Facebook geltend gemacht werden können.