AGILA Magazin

In unserem Magazin stellen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten und spannende Geschichten aus der Welt der Hunde und Katzen vor. Gerne veröffentlichen wir thematisch passende Gastbeiträge. Kontaktieren Sie dafür einfach eine unserer Redakteurinnen.

(2)

Blinzeln, Fauchen, Nasenlecken – ein Blick unserer Stubentiger sagt mehr als tausend Worte. Doch deuten wir die Gesichtsausdrücke unserer samtpfotigen Vierbeiner auch wirklich richtig? Wie britische Forscher nun herausgefunden haben, ist die Mimik von Katzen deutlich eingeschränkter als man bisher angenommen hat. Ihre Studie brachte ein ernüchterndes Ergebnis: Unsere Stubentiger besitzen nur drei Gesichtsausdrücke.

(4)

Haustiere machen glücklich. Das ist schon lange wissenschaftlich bewiesen. Die treuen Gefährten steigern nachweislich unser Wohlbefinden und sind gut für die körperliche Gesundheit. Warum die süßen Fellnasen dann nicht auch zur akuten Stressbewältigung einsetzen, dachte sich die Universität von Amsterdam und richtete prompt einen „Puppy Room“ für die Studierenden ein.

(0)

Die afrikanische Falbkatze ist äußerlich nur schwer von den in ihrem Lebensraum vorkommenden Hauskatzen zu unterscheiden. Kein Wunder, schließlich wird sie als Begründerin unserer heutigen Samtpfoten bezeichnet.

(3)

Ein heftiges Unwetter mit Sturmböen und starken Regenfällen hat Anfang November Sizilien in Atem gehalten. Zwölf Menschenleben forderte der Sturm. Zudem waren erhebliche Schäden zu verzeichnen. Durch das schnell steigende Wasser und die schweren Überschwemmungen waren nicht nur viele Menschen, sondern auch zahlreiche Straßenhunde in großer Gefahr.