AGILA Magazin

(24)

Von Rettungsaktionen bis zur Wahrnehmung der Stimmung ihres Frauchens oder Herrchens – Hunde sind bekannt für ihren feinen Geruchssinn. Doch was hat es mit den geheimnisvollen Riechfähigkeiten der Vierbeiner auf sich? Lesen Sie, wie der Aufbau und die Anatomie der Hundenase den Geruchsinn begünstigen und welche Rolle das vomeronasale Organ dabei spielt. Außerdem stellen wir Ihnen spannende Hundeberufe vor, bei denen die Hundenase zum Einsatz kommt und Sie erhalten Tipps, wie Sie den Geruchssinn Ihres Hundes fördern können.

(2)

Von Checklisten bis hin zu Infografiken - bei AGILA haben wir eine große Auswahl an Tiergesundheitshelfern, die Tierhaltenden unter anderem dabei helfen sollen, den Gesundheitszustand ihres Vierbeiners im Blick zu behalten. Die Häufchen-Skala ist dabei unsere neueste Ergänzung. Da unser Familienhund Nero -  ein kleiner Havaneser-Malteser Mix -  des Öfteren unter Durchfall leidet, wollte ich die neue Skala einfach mal mit ihm ausprobieren. Lesen Sie hier meinen Erfahrungsbericht.

(0)

Clickertraining ist nur was für Hunde? Aber nein, auch Katzen können mit der Clicker-Methode neue Verhaltensweisen oder Tricks wie „Pfötchen geben“ erlernen. Wie das Clickertraining mit Katzen funktioniert und was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier. Außerdem stellen wir Ihnen passende Übungen vor, die Ihnen und Ihrer Katze hoffentlich viel Spaß machen.

(3)

Ein Gastartikel von Annika Grunert

Ein Hund braucht Bewegung, das steht außer Frage. Doch wie sieht es eigentlich aus, wenn mehr als ein Hund im Haushalt lebt? Müssen Herrchen und/oder Frauchen dann öfter oder länger Gassigehen? Geht es stets mit dem gesamten Rudel nach draußen oder auf den Hundeplatz oder doch lieber mit jedem Hund einzeln? Wir haben bei ein paar Mehrhundehaltenden nachgefragt: Vier Frauen, zwölf Hunde, drei Fragen und zwölf Antworten.