AGILA Magazin

(0)

Bewegung ist wichtig. Nicht nur für uns, sondern natürlich auch für unsere Haustiere. In der neuen Ausgabe von AGILAs Tiermagazin beschäftigen wir uns daher insbesondere mit artgerechter Beschäftigung für Wohnungskatzen. Denn mit unseren Hunden gehen wir mehrmals täglich Gassi, Freigänger-Katzen beschäftigen sich draußen selbst artgerecht und bewegen sich dabei in der Regel auch ausreichend. Aber für unsere reinen Stubentiger müssen wir uns etwas mehr ins Zeug legen!

(1)

Ein Gastartikel von Sabine Ruthenfranz

Gestatten? Mein Name ist Katze. Deine Katze. Es ist schon verrückt: Da leben wir mit unseren Katzen tagein tagaus zusammen. Und wenn es irgendwann einmal zu Auffälligkeiten kommt, fragen wir uns: War das eigentlich schon immer so oder ist das neu?

Unterkunft mit Haustier, auch in Norwegen
(5)

Der Sommer ist da! Und mit ihm tausende Ideen und Träume für die nächste Reise. Natürlich mit Haustier, denn unsere Lieblinge wollen wir überall mit hinnehmen. Vielleicht sind sogar Ferien mit Hund und Kind geplant? Die Suche nach dem passenden, haustierfreundlichen Hotel kann dabei bereits Kräfte zehren. Wie wäre es stattdessen mit einer privaten Unterkunft mit Haustier? Ob Airbnb, Bed and Breakfast oder Häusertausch – es gibt viele aufregende Möglichkeiten für haustierfreundliche Individualurlaube!

Der Waldhund sieht dem Haushund nur entfernt ähnlich.
(1)

Wie Sie in unserem Tierlexikon lesen können, haben unsere Hunde und Katzen eine große freilebende Verwandtschaft. Diese besiedelt viele Teile unserer Erde und sieht unseren Haustieren manches Mal sehr, manches Mal nur bedingt ähnlich. So auch der Waldhund (Speothos venaticus), ein wildes Tier, das nur entfernt an einen Hund wie wir ihn kennen, denken lässt. Dennoch bestehen Ähnlichkeiten, die wir für Sie zusammengetragen haben.

Feuchtfutter für Katzen, Stiftung Warentest
(3)

Ein Blick auf die Zahl übergewichtiger Katzen in Deutschland lässt es vermuten – die Samtpfoten brauchen eine ebenso ausgewogene Ernährung wie wir Menschen. Denn zu viel Energiezufuhr bei zu wenig Bewegung führt zu mehr Körperfett. Und damit nicht genug: Wer eine Katze zuhause hat, wird wissen, wie wählerisch Stubentiger beim Futter sind. Viele Halter:innen tendieren daher eher zu Marken-Feuchtfutter für Katzen, was ganz schön ins Geld gehen kann. Aber ist teuer auch gleichzeitig besser? Dieser Frage ist jetzt die Stiftung Warentest auf den Grund gegangen. Wir haben die Ergebnisse für Sie zusammengetragen.