AGILA Magazin

In unserem Magazin stellen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten und spannende Geschichten aus der Welt der Hunde und Katzen vor. Gerne veröffentlichen wir thematisch passende Gastbeiträge. Kontaktieren Sie dafür einfach eine unserer Redakteurinnen.

Hund und Garten: Ärgernisse verhindern
(2)

Viele Hunde lieben es zu graben und zu buddeln - und ein Garten ist dafür ein wahres Paradies. Für die Besitzer der kleinen Schlawiner ist ihr Eifer aber eine halbe Katastrophe: Nicht nur, dass es aussieht wie nach einem Meteoriteneinschlag, auch liebevoll gepflanzte Blumen werden entwurzelt und gehen ein. Manche Hunde verrichten auch ihr Geschäft im Garten, was beim nächsten Sonnen oder Grillen ein echtes Ärgernis werden kann. Mit ein paar Tricks, können Sie Ihrem Hund ein paar Regeln beibringen.

Pro & Contra: Deutschlandweite Pflicht zum Hundeführerschein
(10)

Seit dem 1. Juli gibt es in Niedersachsen ein neues Hundegesetz: Ein Hundeführerschein ist jetzt für jeden Pflicht, der nicht in den letzten zehn Jahren mindestens zwei Jahre lang ohne Zwischenfälle einen Hund gehalten hat. Der neue Hundeführerschein geht ins Geld und kostet Zeit - trotzdem eine gute und notwendige Maßnahme? Wir sind zu unterschiedlichen Meinungen gekommen.

Breitensport für Hund und Besitzer
(1)

Als ich das erste mal vom Breitensport hörte, dachte ich an eine normale Sportart. Vielleicht Laufen und Schwimmen in Kombination oder etwas Ähnliches. Beim Breitensport handelt es sich jedoch ganz grundsätzlich um jede Art von Freizeitsport. Er wird abgegrenzt vom Leistungssport. Eine genaue Definition von Breitensport gibt es nicht. Der Begriff hat sich über Jahrzehnte entwickelt und wurde unter anderem auch für die Bezeichnung einer Sportart genutzt, die von Hunden und ihren Besitzern ausgeübt wird. In Deutschland wird der Breitensport für Hunde inzwischen unter der offiziellen Bezeichnung "Turnierhundsport" geführt, da sich die Sportart immer mehr in diese Richtung entwickelt.

Weg mit dem Speck: Diät für Hunde
(0)

Manchmal kommen auch unsere Hunde um eine Diät nicht mehr herum. Schuld sind wir Besitzer, denn kaum betteln uns die großen Kulleraugen an, stecken wir unserem Liebling doch wieder ein Leckerli zu. Die Folgen sind im wahrsten Sinne gewaltig: Aus einem nur anfangs kleinem Moppelchen wird schnell eine laufende Kugel - in Deutschland ist inzwischen jeder zweite Hund zu dick! Doch das ist extrem gefährlich, denn die überflüssigen Pfunde führen in vielen Fällen zu Gelenkschäden, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Neues Hundegesetz: Sachkunde und Restrierung sind Pflicht
(1)

Seit 10 Tagen gilt das neue Hundegesetz in Niedersachsen. Die Schonfrist, die bereits seit Juli 2011 für alle Hundebesitzer galt, ist somit vorbei. Seit dem 1. Juli 2013 müssen nun alle Hundebesitzer, die sich seit dem 1. Juli 2011 einen Vierbeiner angeschafft haben oder dies noch tun möchten, einen Sachkundenachweis, den sogenannten Hundeführerschein absolvieren.