AGILA Magazin

In unserem Magazin stellen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten und spannende Geschichten aus der Welt der Hunde und Katzen vor. Gerne veröffentlichen wir thematisch passende Gastbeiträge. Kontaktieren Sie dafür einfach eine unserer Redakteurinnen.

Allergiefalle - Futtermittel
(0)

Immer häufiger klagen Haustierbesitzer über Futtermittelallergien ihres Vierbeiners beim Tierarzt. Hunde und Katzen leiden heute, genauso wie wir Menschen, immer öfter unter Allergien. AGILA verrät Ihnen worauf Sie bei Ihrem Tier achten sollen und wie Sie Ihrem Liebling helfen können.

Steht Ihr Vierbeiner auf Doga?
(0)

Yoga erfreut sich großer Beliebtheit und stellt mittlerweile einen gewissen Lifestyle dar. Laut dem Berufsverband der Yogalehrenden (BDY) praktizieren etwa drei Millionen Deutsche die Übungen regelmäßig für eine positive Wirkung auf Körper und Geist. Nun schwappt ein neuer Trend aus den USA herüber und verbreitet sich auch zunehmend in Deutschland: Hundeyoga, auch Doga genannt. Doch funktioniert Doga? Wie wirkt es sich auf Hunde aus? Dies erläutern Experten der AGILA Haustierversicherung.

Ihr Vierbeiner darf sich über Geschenke freuen!
(0)

AGILA verlost 100 x 40g gesunde Snacks für Katzen! Schicken Sie dazu einfach bis zum 31. März 2012 die richtige Antwort an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf folgende Frage:

In welchem Alter ist die Norwegische Waldkatze ausgewachsen und hat somit ihre volle Größe erreicht?

A: drei bis vier Jahre

B: drei bis vier Monate

C: drei bis vier Wochen

Damit auch Ihre Freunde und Bekannte von dem AGILA Newsletter profitieren können, empfehlen Sie uns einfach weiter und sichern Sie sich eine hochwertige Futterprobe von Bubeck.

So haben Sie viel Freude am Welpen
(0)

Große Augen, wackelige Schritte und kuscheliges Fell: Ein Welpe bringt vermutlich jeden in Verzückung. Doch wie findet sich der passende Hund? Und welche Tipps und Tricks rund um Stubenreinheit und Tierarztbesuch gibt es? Wir stellen sie vor. Ein Tipp gleich vorneweg: Schuhe riechen für einen Hund einfach zu verlockend. Statt Schimpfen hilft, sie immer sorgfältig im Schuhschrank zu verstauen. So überleben auch die geliebten Boots den neuen Mitbewohner.