Die Gesundheit unserer Vierbeiner steht an erster Stelle. Wird Ihre Katze allerdings doch einmal krank, ist es gut, wenn Sie informiert sind – hier erfahren Sie darum mehr über die Krankheiten bei Katzen, ihre Heilung und ihre Prävention.

Abonnieren Sie unseren Tiergesundheits-Newsletter und erhalten Sie spannende Informationen jeden Monat per E-Mail:

Newsletter abonnieren!

Foto: © Kristina Blokhin - stock.adobe.com

Pica-Syndrom bei Katzen
(16)

Wenn die Katze nicht mehr nur ihr Katzenfutter zu sich nimmt und stattdessen zwanghaft an ungenießbaren Dingen wie Plastik, Haargummis, Katzenstreu und Ähnlichem knabbert, dann kann es sein, dass sie am Pica-Syndrom leidet. Da diese Dinge vom empfindlichen Katzenmagen gar nicht verdaut werden können, sind die Folgen nicht selten lebensgefährlich.

Übergewicht bei Katzen
(0)

„Dickerchen“ ist häufig ein liebgemeinter Spitzname für besonders knuddelige Samtpfoten. Doch was zunächst süß klingt, deutet auf ein ernstzunehmendes Problem hin, denn bis zu 50 Prozent aller Hauskatzen wiegen zu viel. Übergewicht beeinträchtigt bei Katzen nicht nur die Lebensqualität, sondern kann auch jede Menge gesundheitlicher Folgen mit sich bringen.

Erkältung bei Katzen
(64)

So ein grippaler Infekt kann uns Menschen manchmal ganz schön aus der Bahn werfen, doch wie es mit einer Erkältung bei Katzen? Im folgenden Artikel finden Sie einige Tipps, mit denen Sie Ihrer Samtpfote durch diese Zeit helfen können.

Katzenseuche
(3)

Die Katzenseuche, auch die Katzenstaupe, das Parvovirus der Katze oder das feline Panleukopenie genannt, ist die Infektion mit einem hochansteckenden Virus. Im schlimmsten Fall kann die Erkrankung tödlich enden, doch Sie können Ihren Liebling recht einfach schützen. Erfahren Sie hier alles Wichtige zur Katzenseuche und der lebensrettenden Impfung.

Stress bei Katzen
(5)

Unsere Samtpfoten können sehr sensibel reagieren, wenn sie etwas erschreckt oder ihnen nicht so recht passt. Kurzfristig lassen sie sich in der Regel schnell wieder von uns beruhigen, doch wenn sie langfristig Stressfaktoren ausgesetzt sind, kann das zu nachhaltigen Störungen im Verhalten führen. Darum ist es besonders wichtig, dass Sie Stress bei Katzen erkennen können und wissen, wie Sie damit umgehen.

Vergiftung bei Katzen
(2)

Wenn sich Ihr Liebling vergiftet hat, stehen viele Tierhaltende zunächst verängstigt und hilflos da – die Angst um den Stubentiger ist schließlich groß und jede Minute zählt. Damit Sie im Notfall schnell und richtig handeln, können Sie sich hier informieren, wie Sie eine Vergiftung bei Katzen erkennen, behandeln und ihr vorbeugen.

Leishmaniose bei Katzen
(0)

Leishmaniose bei Katzen ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die über Sandmücken übertragen wird. Obwohl sie eigentlich eher in wärmeren Regionen verbreitet ist, wird sie auch in Deutschland zu einem zunehmenden Problem. Indem Sie sich über die unheilbare Erkrankung informieren, können Sie die Gesundheit Ihrer Katze schützen. Erfahren Sie darum hier alle wichtigen Informationen.

Durchfall bei Katze
(2)

Leidet Ihre Katze an Durchfall, ist das normalerweise erstmal kein Grund zur Sorge und reguliert sich in vielen Fällen selbst. Er kann jedoch auch Symptom für eine Vielzahl von Erkrankungen sein. Erfahren Sie hier, wann Ihre Samtpfote zur Tierarztpraxis muss und wie Sie Ihrem Liebling bei Durchfall helfen können.

(2)

Haben Sie schonmal den Begriff "Polydaktylie" gehört? Dabei geht es um eine angeborene Fehlbildung, die zu zusätzlichen Fingern bzw. Zehen führt. Erfahren Sie hier mehr über Katzenpfoten und die Gesundheit einer polydaktylen Katze.

Kehlkopfentzündung bei Katzen: Laryngitis bei Katzen
(5)

 Das Miauen Ihrer Katze klingt heiser? Dann hat sie möglicherweise eine Kehlkopfentzündung, auch als Laryngitis bekannt.