Die Gesundheit unserer Vierbeiner steht an erster Stelle. Wird Ihr Hund allerdings doch einmal krank, ist es gut, wenn Sie informiert sind – hier erfahren Sie darum mehr über die Krankheiten bei Hunden, ihre Heilung und ihre Prävention.

Abonnieren Sie unseren Tiergesundheits-Newsletter und erhalten Sie spannende Informationen jeden Monat per E-Mail:

Newsletter abonnieren!

Foto: © Rita Kochmarjova - stock.adobe.com

Niereninsuffizienz bei Hunden
(4)

Eine Funktionsstörung der Nieren kann zu einem Nierenversagen führen und tödlich enden. Bei einer akuten Niereninsuffizienz handelt es sich um einen Notfall, doch auch eine chronische Niereninsuffizienz sollte schnellstmöglich behandelt werden. Das Tückische: Eine chronische Niereninsuffizienz beim Hund entwickelt sich schleichend und bleibt oft zunächst unbemerkt. Erfahren Sie hier, worauf Sie achten sollten.

Schilddrüsenunterfunktion / Hypothyreose beim Hund
(3)

Schilddrüsenerkrankungen kommen bei Hunden relativ häufig vor. Sie zeigen sich als Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) und -überfunktion (Hyperthyreose). Als Hypothyreose beim Hund bezeichnet man eine zu niedrige Produktion von Schilddrüsenhormonen und die daraus folgenden Symptome. Hier erhalten Sie einen Überblick zur Schilddrüsenunterfunktion bei Hunden und was zu tun ist, wenn Ihr Liebling daran erkrankt ist.

Wasserrute bei Hunden
(3)

Wasserfanatische Hunde lassen sich auch von kalten Temperaturen nicht abhalten, ins Wasser zu springen. Der Badespaß kann jedoch insbesondere bei nasskaltem Wetter zur sogenannten Wasserrute führen. Erfahren Sie hier mehr über die schmerzhafte Entzündung.

Herzinsuffienz beim Hund
(1)

Wenn unsere Hunde älter werden, werden sie häufig etwas ruhiger und kuscheln lieber, statt zu toben. Das ist völlig normal und lässt uns die gemeinsame Zeit richtig genießen. Bewegungsunlust kann jedoch genauso wie Husten durch eine Herzinsuffizienz bedingt sein. Wir erklären Ihnen, warum es wichtig ist, dass eine Herzinsuffizienz beim Hund frühzeitig erkannt wird und was das für das Leben Ihres Vierbeiners bedeutet.

Autoimmunerkrankung bei Hunden
(10)

Bei Autoimmunerkrankungen richtet sich das eigene Immunsystem gegen den Körper und zerstört Zellen. Erfahren Sie in diesem Artikel das Wichtigste über die häufigsten Autoimmunerkrankungen bei Hunden.

Zwingerhusten
(9)

Zwingerhusten bzw. die infektiöse Tracheobronchitis ist eine hochansteckende Erkrankung der oberen Atemwege und äußert sich vor allem durch trockenen Husten. Erfahren Sie hier mehr über Zwingerhusten beim Hund: Ursache, Symptome, Behandlung und Prävention.

Parvovirose beim Hund
(6)

Die Parvovirose beim Hund ist eine hochansteckende und gefährliche Viruserkrankung, die häufig tödlich verläuft. Besonders junge Hunde sind gefährdet, aber auch ältere Hunde können erkranken. Hier erfahren Sie alles Wichtige über die Symptome, Ursachen, Diagnose, Behandlung und Vorbeugung dieser Hundeseuche.