AGILA Magazin

In unserem Magazin stellen wir Ihnen regelmäßig Neuigkeiten und spannende Geschichten aus der Welt der Hunde und Katzen vor. Gerne veröffentlichen wir thematisch passende Gastbeiträge. Kontaktieren Sie dafür einfach eine unserer Redakteurinnen.

Mutter und Frauchen
(0)

Es stellt sich Nachwuchs ein! Eigentlich eine wunderbare Sache. Wenn aber bereits ein Hund zur Familie gehört, stellt sich häufig die Frage: wie Vierbeiner und Kinderwagen beim Spazierengehen gleichzeitig händeln? Damit der Balanceakt im Alltag gelingt, gibt die AGILA Haustierversicherung praktische Tipps.

Das ABC der Katzensprache
(8)

„Von Katzen versteht niemand etwas, der nicht selbst eine Katze ist“ (Natsume Soseki)

Ihre Charaktereigenschaften wie anhänglich und verschmust, gleichzeitig aber auch eigenwillig und unabhängig, machen die circa acht Millionen Katzen in deutschen Haushalten zu den beliebtesten Haustieren. Bereits in der Antike schätzten Tierliebhaber die Gegenwart der eleganten und anmutigen Tiere. Jedoch scheinen bis heute Besitzer oft Schwierigkeiten mit der Deutung der Sprache ihrer Katze zu haben. Für uns Menschen wirken viele Signale mehrdeutig und so kommt ein Pfotenhieb meist unvorhersehbar. Wenn Halter aber genau hinsehen und hinhören, zeigt der Stubentiger doch durch Ohrenbewegungen, Körperspannung und spezifische Laute, wie sein aktuelles Befinden ist und was er von seinem Besitzer will. AGILA stellt die wichtigsten Begriffe rund um die Samtpfoten vor.

Happy End für Hündin Lara
(0)

Ein Leben Ohne Lara? Unvorstellbar! Seit über acht Jahren gehört die Golden-Retriever-Hündin Lara fest zur Familie von Ulf und Katrin Schenker aus Dortmund. Seitdem der jüngste Sohn der Schenkers sie als Welpe ausgesucht hat, stand fest: Lara nimmt für die Familie einen ganz besonderen Stellenwert ein. "Es war Liebe auf den ersten Blick. Wir haben die junge Hündin nach langem Suchen beim Züchter gesehen und wussten sofort: Das ist sie!", erklärt Ulf Schenker. Ihr vorheriger Hund, ein Malteser, lebte 17 Jahre bei ihnen und nach seinem Tod sollte es eigentlich wieder ein Hund der gleichen Rasse sein. Doch nach zähligen Besuchen bei Züchtern landeten die Schenkers schließlich bei dem Wurf mit Ihrer Lara. Ein Glücksgriff, wie Ulf Schenker lächelnd anmerkt.

Tierische Sommertipps für Katzen
(1)

Eisdielen füllen sich, Freibadbesuche dienen der Abkühlung und die Sonne wirkt insgesamt positiv auf Körper und Seele ein. Doch die Hitze macht dem Organismus auch zu schaffen. Während der menschliche Körper Schweiß bildet, um sich im Sommer selbst zu kühlen, besitzen unsere Haustiere diesen natürlichen Ausgleich nicht. Katzen beispielsweise können gar nicht schwitzen. Die sogenannte Thermoregulierung bei Miezi erfolgt deshalb überwiegend durch das Atmen. Wie Besitzer dennoch für Erfrischung für ihren Vierbeiner sorgen können, zeigen wir mit folgenden Tipps auf.

Tierische Sommertipps
(0)

Eisdielen füllen sich, Freibadbesuche dienen der Abkühlung und die Sonne wirkt insgesamt positiv auf Körper und Seele ein. Doch die Hitze macht dem Organismus auch zu schaffen. Während der menschliche Körper Schweiß bildet, um sich im Sommer selbst zu kühlen, besitzen unsere Haustiere diesen natürlichen Ausgleich nicht. Hunde haben nur wenige Schweißdrüsen und diese liegen vorwiegend an den Pfoten. Die sogenannte Thermoregulierung bei Bello erfolgt deshalb überwiegend durch das Atmen. Wie Besitzer dennoch für Erfrischung für ihren Vierbeiner sorgen können, zeigen wir mit folgenden Tipps auf.