Kowalski

Herkunft

Seinen Ursprung hat der Familienname Kowalski im Slawischen. Die Siedlungsgebiete der Slawen befanden sich mitunter auch auf polnischen Gebieten, wodurch diesem Namen oftmals auch ein polnischer Ursprung zugrunde gelegt wird. Noch heute ist dieser Familienname sehr gebräuchlich in Polen. Die weibliche Version dieses Namens lautet Kowalska. Den Nachnamen Kowalski tragen eine Vielzahl von bekannten Persönlichkeiten, von polnischen Spitzensportler bis hin zu Politikern und einem deutschen Widerstandskämpfer. Doch auch eine Vielzahl anderer osteuropäischer Hunde kanndiesen Namen problemlos tragen.

Bedeutung

Im Slawischen bedeutet „Kowal“ der Schmied. Die Endung „ski“ ist ähnlich der schwedischen Version von „son“ – nämlich zur Verdeutlichung, dass es sich hier um den Sohn des Schmiedes handelt. Mit dem Wort „Schmied“ wird ein starker, tüchtiger Mann assoziiert, der emsig am Feuer steht und mit dem Hammer das Eisen bearbeitet. Somit ist dieser Name ideal für große und kräftige Hunderassen wie beispielsweise dem Bernhardiner oder auch Doggen sowie Bullterrier.

Varianten des Namens

• Kowalczyk • Kowalerowski • Kowalwitz • Kowalewski

Namenstage

Es sind keine Namenstage bekannt.