Wer seinen Hund im Flugzeug mitnehmen möchte, sollte einiges beachten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass Hundehalter abklären, ob der Hund bei der ausgewählten Fluglinie überhaupt mitfliegen darf. Nicht jede Fluggesellschaft transportiert auch Tiere. Insbesondere bei Billigfluggesellschaften sollten Hundehalter überprüfen, ob der Hund im Flugzeug mitgenommen werden kann. Andere Fluggesellschaften nehmen Hunde im Flugzeug zwar grundsätzlich mit, aber beschränken die Anzahl der Tiere, die pro Flug mitfliegen können. Wer seinen Hund im Flugzeug mitnehmen möchte, sollte den Flug daher rechtzeitig buchen. Es gibt zudem Fluggesellschaften, die den Transport von sogenannten Kampfhunden ausschließen.

 

Hunde im Flugzeug - Handgepäck oder Frachtraum?

Wenn der Hund im Flugzeug bei der jeweiligen Fluggesellschaft grundsätzlich erlaubt ist, dann gilt es abzuklären, wie der Hund transportiert werden kann. Kleine Hunde im Flugzeug zu transportieren, ist in der Regel kein Problem. Ein kleiner Hund, der inklusive seiner Transportbox nicht mehr als 5 bis 8 kg wiegt, kann zumeist als Handgepäck mitgenommen werden. Die maximale Gewichtsangabe kann von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft variieren. Größere Hunde können dagegen nicht mit in die Kabine genommen werden, sondern müssen in einer Transportbox im Frachtraum untergebracht werden. Wer seinen Hund im Flugzeug mitnehmen möchte, benötigt in jedem Fall eine geeignete Transportbox für den Flug.

Hund mit im Flugzeug transportieren

Den Hund mit im Flugzeug zu transportieren ist, wenn Hundehalter die Vorschriften der Fluggesellschaft beachten, kein Problem. Hundehalter, die sich gegen vom Hund verursachte Schäden absichern möchten, sollten zudem eine Hundehaftpflichtversicherung für Hunde abschließen.

Fliegen mit Hund - eine gute Vorbereitung ist wichtig

Wer den Hund im Flugzeug transportieren möchte, sollte diesen zunächst einmal an eine Transportbox gewöhnen. Der Hund soll sich vor der Transportbox nicht fürchten, sondern etwas Angenehmes mit dieser verbinden. Leckerlis und Spielzeug können genutzt werden, um die Transportbox attraktiver zu machen. Damit das Fliegen mit Hund so reibungslos wie möglich abläuft, sollten Hundehalter ausreichend Zeit einplanen und gelassen bleiben.

Foto: © Monika Wisniewska/fotolia.com