Übergewicht beim Hund sollten Besitzer nicht einfach ignorieren. Das überflüssige Gewicht ist für den Hund belastend und kann früher oder später auch zu Folgeerkrankungen führen. Deshalb sollte Adipositas - wie anhaltendes Übergewicht auch genannt wird - so schnell wie möglich behandelt werden. Um Übergewicht bei Hunden rechtzeitig zu erkennen, müssen Besitzer ihren Vierbeiner genau beobachten. Bereits bei geringen Veränderungen des Gewichts sollte man aufmerksam werden und bei einer Gewichtszunahme möglichst frühzeitig einschreiten. Übergewicht kommt besonders häufig bei Hunderassen vor, die sehr gerne essen und wenig aktiv sind.

Übergewicht beim Hund - Mögliche Ursachen

Übergewicht bei Hunden kann verschiedene Ursachen haben. Möglicherweise entsteht das Problem durch falsche Fütterung: Zu viel Futter oder zu reichhaltiges Futter können zu einer Gewichtszunahme führen. Wer seinem Hund gerne Leckerlis gibt, sollte diese bei der Berechnung der Tagesration einbeziehen. Bei der Wahl und der Menge des Futters müssen Aspekte wie Alter, Aktivität, Rasse und Größe des Hundes berücksichtigt werden. Auch zu wenig Bewegung kann selbstverständlich Übergewicht bei Hunden begünstigen. Eine Erkrankung der Schilddrüse kommt ebenfalls als Ursache in Frage. Bevor mit einer Diät oder zusätzlicher Bewegung begonnen wird, sollten Hundehalter ihren Liebling daher gründlich vom Tierarzt untersuchen lassen.

Übergewicht beim Hund - Symptome

Übergewicht äußert sich bei Hunden auf verschiedene Weise. Neben optischen Veränderungen ist eine Gewichtszunahme häufig daran zu erkennen, dass sich der Hund nicht mehr so gerne bewegt und etwas schwerfälliger wird. Das Aufstehen aus der Liegeposition dauert länger und Spaziergänge sind nur noch in gemächlichem Tempo möglich. Um zu überprüfen, ob der eigene Hund Übergewicht hat, kann man die Rippen ertasten. Diese sollten mit der flachen Hand gut fühlbar sein. Von oben und von der Seite gesehen sollte der Hund eine deutliche Taille haben, die bei langhaarigen Hunden erfühlt werden kann. Eine regelmäßige Gewichtskontrolle mithilfe einer Waage ist ebenfalls empfehlenswert.

Übergewicht beim Hund - Behandlung

Die Behandlung von Übergewicht beim Hund kann nur mit Geduld und Konsequenz erfolgreich durchgeführt werden. Hunde, die unter Übergewicht leiden, müssen auf Diät gesetzt werden und sollten sich regelmäßig bewegen. Um Erkrankungen des Hundes immer bestmöglich behandeln zu können, sollten Halter eine Hundekrankenversicherung oder Hunde-OP-Versicherung besitzen.

Die genannten Informationen stellen keine Anleitung zur Selbstdiagnose und Behandlung von Tierkrankheiten dar. Tierhalter sollten bei gesundheitlichen Problemen ihres Tieres in jedem Fall einen Tierarzt um Rat fragen. Diagnosen über das Internet sind nicht möglich.

Foto: © Fiedels/fotolia.com