Für den perfekten Urlaub wollen wir unsere Lieblinge nicht zuhause lassen, schließlich ist ein Urlaub mit Hund viel schöner. Weltweit gibt es zum Glück bereits zahlreiche Ferienunterkünfte, die auch vierbeinige Gäste willkommen heißen und es uns ermöglichen, mit dem Hund ins Hotel zu reisen. Das „Dog Bark Park Inn“ im ländlichen Cottonwood in Idaho (USA) bringt sein hundefreundliches Hotel insbesondere optisch nochmal auf ein ganz neues Level: Es heißt nicht nur Hunde herzlich willkommen, die Unterkunft hat sogar die Form eines überdimensionalen Hundes.

Inspiration aus der Liebe zu Hunden

Die beiden Künstler Dennis J. Sullivan und Frances Conklin haben ihr Hobby mit ihrer Begeisterung für Hunde verbunden, und das auf eine besonders originelle Weise. 1997 haben sie bereits den „Dog Bark Park“ eröffnet, in welchem sie ihre von Vierbeinern inspirierten Werke aus Holz präsentieren. Ein besonderes Highlight ist der neun Meter hohe Beagle namens „Sweet Willy“, in dessen Bauch ein kleines Feriendomizil liegt und damit seit 2003 das Dog Bark Park Inn Hotel bildet. In dem Bed & Breakfast steckt viel Liebe zum Detail, sodass das Thema „Hund“ nirgendwo zu übersehen ist: Die Wände sind mit Hunde-Holzfiguren dekoriert, es gibt Kekse in Hundeform und die Toilette befindet sich in einem übergroßen Hydranten. Neben dem Bed & Breakfast steht „Toby“, der kleine Bruder von „Sweet Willy“, und ebenfalls eine überraschend große Hunde-Figur, allerdings ohne Übernachtungsmöglichkeit in seinem Inneren. Insgesamt ist der Dog Bark Park also ein echtes Paradies für Liebhaber und ihre Vierbeiner.

Tierisch gute Reiseziele

Von Deutschland bis nach Idaho ist es leider ein langer Weg. Doch auch in näherer Umgebung findet man inzwischen viele tierfreundliche Reiseziele und mit ein paar Tricks finden Sie Deutschlands hundefreundlichste Hotels. Wie wäre es zum Beispiel mit einem entspannten Urlaub an der Nordsee? Hund und Hotel sind inzwischen schließlich keine Gegensätze mehr.

Foto: © seventyfour/Adobe Stock

(0)