Auch Hunde haben nichts gegen ein wenig Vielfalt in ihrem Futter. Schon gar nicht, wenn Herrchen oder Frauchen dieses auch noch selbst zubereiten. Hier ein Rezept für leckere Bananenkekse, die Ihr Hund Ihnen sicher ganz schnell aus der Hand frisst.

Zutaten

  • 4 Bananen
  • 175g Haferflocken
  • 125g Mehl
  • 50g geschrotete Leinsamen
  • Wasser

Zubereitung

Schälen Sie die Bananen und zerdrücken Sie sie mit einer Gabel. Die Haferflocken, das Mehl und die Leinsamen hinzugeben und mit einem Schuss Wasser durchkneten. Geben Sie soviel Wasser hinzu, bis der Teig klebrig und schwer ist.Danach den Teig in die gewünschte Form bringen (z.B. Knochenform) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.Nun die Kekse ca. 50 Minuten bei 120°C backen. Nach dem Backen gut auf dem Backblech auskühlen und trocknen lassen. Ihr Hund wird sich ganz sicher über diese selbstgemachten, leckeren Kekse freuen!

Achtung: Wenn die Kekse zu früh in einer Schüssel übereinander gestapelt werden, kann sich Schimmel bilden!

Foto: © Nagel's Blickwinkel/fotolia.com