Deutschland hat viele tollen Strecken für ausgiebige Spaziergänge und Wandertouren auf zwei und vier Beinen zu bieten. Warum nicht die alltägliche Gassiroute verlassen und eine neue Strecke mit der Fellnase ausprobieren? In unserer Serie "Deutschland auf vier Pfoten" stellen wir Ihnen die liebsten Gassi-Routen unserer Autoren und Leser in Deutschland vor.

Eckdaten der Route

Ort: Hamburg
Länge: circa 8 Kilometer
Dauer: etwa 1-2 Stunden
Parkmöglichkeit: Parkplatz an der „Boberger Furt“

Boberger Niederung: Vier Wanderwege durch fünf faszinierende Naturräume

Im Südosten von Hamburg liegt die Boberger Niederung, ein wunderschönes und artenreiches nur 350 km² kleines Naturschutzgebiet, das auf vier Hauptwanderwegen zu erkunden ist. Sie führen durch die einzelnen charakteristischen Landschaftsräume: den Geesthang (ausgeschildert mit einer Blüte), die Dünen (ausgeschildert mit einem Schmetterling), das Moor (ausgeschildert mit einem Vogel), die Heidelandschaft und die Flächen der Marsch (Weideland, ausgeschildert mit einem Hasen).

Die Schmetterlingsroute durch die Dünen

Los geht es an der Boberger Furt. Hier kann geparkt werden und im Naturschutz-Informationshaus gibt es Wanderkarten und viele weitere Informationen. Im Internet können Sie sich außerdem die einzelnen Wanderkarten als PDF herunterladen. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle Boberg oder Schulredder) ist die Boberger Niederung gut erreichbar. Vom Informationshaus aus führt der Schmetterlingsweg am Dünenrand mit Blick auf die landwirtschaftlich genutzte Marsch entlang. Der Badesee wird umrundet. Hier ist besonders im Sommer viel los. Zurück geht es dann am Nordrand der Dünen, vorbei am Flugplatz bis zum Ausgangspunkt.

Chillen im Sand und stärken im Dorfkrug

Für diese Route sollten Sie sich Zeit nehmen, denn die großen Sand- und Grasflächen laden zum Verweilen ein. Im Sand liegen, dem Vierbeiner beim Buddeln zuschauen und in der Luft die Segelflieger beobachten, einfach herrlich. Und danach kann man sich im Dorfkrug stärken.

Besonders schön: Noch drei weitere Routen wollen erkundet werden. Die Boberger Niederung ist allemal ein paar weitere Besuche wert.

Foto: © ivkate/fotolia.com

(0)