Das Jahr 2017 hat für Katzenhalter einiges zu bieten: An erster Stelle stehen da natürlich viele schöne Schmuse- und Spielstunden mit unseren schnurrenden Lieblingen. Darüber hinaus könnte aber auch die Seminarreihe „Erlebnistag Katze“ sehr interessant sein! Was? Wann? Wo? Das verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

Was Sie über den Erlebnistag Katze wissen müssen

Die Veranstaltungsreihe für Katzenhalter wird von Ratgeber-Autorin Sabine Ruthenfranz in Bochum zu aktuellen Themen der Katzenhaltung  veranstaltet. In den Seminaren vermittelt die Expertin wichtige Informationen für ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Katze, damit häufig auftretende Probleme  gar nicht erst entstehen. Und weil sich Katzenhalter nicht so regelmäßig wie Hundehalter auf dem Spaziergang treffen, ist es auch noch eine tolle Gelegenheit sich zwischen Gleichgesinnten auszutauschen.

Darum geht es in den Seminaren

Die Inhalte der diesjährigen Veranstaltungen sind sehr unterschiedlich: Gestartet wird am ersten Februarwochenende mit zwei Tagen zum Thema „Katzenpflanzen“, bei dem wichtige Tipps zu Auswahl von und Umgang mit Zimmerpflanzen sowie die Probleme und Anforderungen auf Balkon und Terrasse im Vordergrund stehen. Eine wichtige Thematik, mit der man sich als Haustierhalter unbedingt beschäftigen sollte, denn: Giftige Pflanzen können für Ihren Stubentiger eine lebensbedrohliche Gefahr werden. Die Aufnahmen endet nicht selten beim Tierarzt!

Im März wird auf allgemeine Themen der  Katzenhaltung und grundsätzliche Fragen zu Bedürfnissen und Besonderheiten der Katze als Haustier eingegangen. Der nächste Termin ist für alle interessant, die sich eine wichtige Frage stellen: (Wie) Kann der Spagat zwischen Katzenliebe und Vogelschutz gelingen?

Nach einer Sommerpause klärt Sabine Ruthenfranz im Oktober über das Zusammenleben mit Katzensenioren auf: Was verändert sich und wie kann man sich am besten auf die Zeit mit dem „tierischen Rentner“ vorbereiten? Am nächsten Tag geht es in Bochum – zumindest theoretisch – drunter und drüber, denn es dreht sich alles um das Thema „Katzenspiel(-zeug)“.

Katzenseminare erleben – Katzenleben bereichern

Wir finden, der Erlebnistag Katze ist ein tolles Event für Katzenfreunde, das dabei helfen kann, das Leben mit seinen schnurrenden Lieblingen zu bereichern. Bei den anfallenden Kosten von 149 Euro pro Seminar sollte man sich vorab genau über die einzelne Veranstaltung informieren. Deshalb schauen Sie bei Interesse einfach unter https://cat-competence.de/erlebnistag/ vorbei. Dort findet man mehr Informationen zu Dozentin Sabine Ruthenfranz, ein Video mit Impressionen zum Seminartag, Teilnehmerfeedback und, und, und.

Foto: © Alena Ozerova/fotolia.com

(0)