In der AGILA-Hitliste der beliebtesten Hunderassen 2012 führt nach wie vor und völlig unangefochten der Mischling. Außerhalb jeder Modeerscheinung lieben die Deutschen offenbar robuste und unkomplizierte Hundemischungen jedweder Provinienz. Danach aber, auf Platz zwei, wird es gleich „très charmant“ und sehr exotisch: die Französische Bulldogge ist der Favorit unter den Rassehunden.

Offensichtlich haben die Deutschen den kleinen Hund mit den Fledermausohren sehr in ihr Herz geschlossen. Groß und Klein Platz drei und vier nehmen die beiden sehr verträglichen Rassen Labrador und Golden Retriever ein, von denen der Labrador etwas lebhafter ist, während der Golden Retriever als ein großer Kinderfreund gilt und deshalb der favorisierte absolute Familienhund ist. Die Deutschen lieben aber auch immer noch kleine Hunde. Das merkt man an den Plätzen fünf bis sieben, auf denen Mops, Chihuahua und Jack Russel Terrier herumtollen.

Newcomer: Australian Shepherd

Unter den letzten drei geht es wieder groß und mächtig zu, Platz acht die Deutsche Dogge, Platz neun der Deutsche Schäferhund und auf dem zehnten Platz, erstmalig aus dem Nichts auftauchend: der Australian Shepherd. Diese Rasse ist erst seit 2006 von der FCI, dem größten kynologischen Fachverband, anerkannt. Dieser Hüte- und Treibhund ist gutartig und stark rudelorientiert, und hat sich deshalb zu einem idealen Familienhund entwickelt.

Hitliste 2012

1 Mischling

2 Französische Bulldogge

3 Labrador Retriever

4 Golden Retriever

5 Mops

6 Chihuahua

7 Jack Russel Terrier

8 Deutsche Dogge

9 Deutscher Schäferhund (Top Absteiger -4)

10 Australian Shepherd (Top Newcomer)

Foto: © Lunja/fotolia.com

(0)