Beim Stöbern durch verschiedene Tiermagazine bin ich vor einigen Tagen über ein ganz besonderes Thema gestolpert. Von einem Katzenerlebnispark war dort die Rede. Davon hatte ich bisher noch nichts gehört und ich konnte mir auch nicht gleich etwas darunter vorstellen. Was wird das wohl sein? Eine Art Freizeitpark für Katzen? Oder doch eher ein Ort für Menschen, die ein Faible für die Samtpfoten besitzen? Wenn man es genau betrachtet, ist es von beidem etwas.

Im Katzenerlebnispark Börsenbrunn vereint Inhaberin Renate Oeser ihre Liebe zu Katzen durch Kunst, Kaffee und eine Katzenpension. Auf einem weitläufigen Grundstück im Vogtland, nicht weit entfernt von der deutsch-polnischen Grenze, finden Katzenliebhaber ein Paradies, das seinesgleichen sucht. In unterschiedlichen Gebäuden, u.a. einem Gewächshaus und einer alten Scheune, stellt Frau Oeser Katzenkunstwerke aus aller Welt aus. In Kooperation mit dem Förderkreis Katzenmuseum e.V.  Frankfurt/Main werden ungefähr 1500 Katzenfiguren aus 30 Ländern zur Schau gestellt. Katzen in allen möglichen Formen, Farben und Materialien: Ich bin sicher, im Katzenerlebnispark von Frau Oeser gibt es nichts, was es nicht gibt. Komplettiert wird die Sammlung und Ausstellung durch einige, selbstgestaltete Riesenkatzen, die draußen auf dem Grundstück den Besuchern Gesellschaft leisten.

Viele Attraktionen für Katzenliebhaber

Neben der Katzenausstellung bietet der Katzenerlebnispark Börsenbrunn noch weitere Highlights. Ein Katzencafé lädt zu gemütlichen Stunden mit Kaffee und Kuchen ein. Ob in einem alten Gewächshaus oder draußen im Park, die Katzenexponate werden Sie beim Kaffeetrinken jederzeit bestaunen können. Nehmen Sie im Außenbereich platz, leisten Ihnen sogar einige der Riesenkatzen am Tisch Gesellschaft. Doch im Katzenerlebnispark von Frau Oeser gibt es nicht nur Katzenfiguren, sondern auch lebende Katzen. In der Katzenpension können Sie Ihre Samtpfoten abgeben, wenn Sie in den Urlaub fahren und Ihre Katzen in guten Händen wissen wollen. Nicht nur Stubentiger, sondern auch Freigänger können hier in großzügigen Außengehegen ihre Runden ziehen. Hauskatzen bleiben natürlich drinnen und finden auch dort genügend Beschäftigung. Um das ganze abzurunden, bietet Frau Oeser in ihrer kleinen Boutique viele Souvenirs an. Ob selbstgemachte Katzentaschen, Stoffkatzen oder seltene Katzensouvenirs aus Ländern wie Indien und Polen, auch hier gibt es wohl wieder alles, was das Katzenliebhaberherz begehrt. Wenn Sie dem Katzenerlebnispark einen Besuch abstatten möchten, dann können Sie dies jedes Jahr zwischen Himmelfahrt und Oktober an allen Feiertagen und Wochenenden zwischen 14 und 18 Uhr tun. Gruppen ab 20 Personen können nach Absprache auch an allen anderen Tagen empfangen werden.

(0)