Bei der Devon Rex handelt es sich um eine anerkannte Katzenrasse, die sich durch ihr lockiges, außergewöhnlich weiches Fell auszeichnet. 1960 wurde eine Streunerkatze in der Grafschaft Devonshire entdeckt, der lockige Nachkommen hatte. Anschließend wurde versucht, Katzen mit lockigem Fell zu züchten, indem man einen dieser gelockten Nachkommen mit einer Cornish Rex Katze verpaarte. Nachdem dieser Versuch scheiterte, wurde das Tier mit Britisch Kurzhaar und Burma Katzen verpaart.

Devon Rex-Züchter - wie findet man den Richtigen?

Die Rexkatze ist zwar relativ selten hierzulande anzutreffen, es gibt jedoch auch einige Devon Rex-Züchter im deutschsprachigen Raum. Katzenliebhaber, die eine Rexkatze bei sich aufnehmen möchten, sollten natürlich darauf achten, dass der Züchter verantwortungsvoll mit den Tieren umgeht.

Charakter der Devon Rex

Der Charakter der Devon Rex wird als liebenswürdig, anhänglich und etwas eigensinnig beschrieben. Die intelligenten Tiere haben eine große Lernbereitschaft und können sogar einige Tricks erlernen. Das Wesen einer Devon Rex gilt zudem als temperamentvoll und verspielt. Die Rassekatze ist sehr kommunikativ und setzt gern ihre Stimme ein. Diesen eher zierlichen Rassekatzen wird ein großer Appetit nachgesagt. Sie sollen eine etwas höhere Körpertemperatur haben als andere Katzen und aus diesem Grund etwas mehr Energie verbrauchen. Da diese Tiere eine besonders innige Beziehung mit ihren Menschen eingehen, muss man sich viel mit ihnen beschäftigen.

Die Haltung der Devon Rex

Die Devon Rex Katze eignet sich in jedem Fall für ein Leben als reine Wohnungskatze. Die Tiere lieben die Wärme und halten sich gern an besonders warmen Plätzen auf. Im Sommer gehen die Tiere allerdings auch gerne ins Freie. Gesicherten Freigang kann man ihnen durchaus ermöglichen. Diese Rassekatze ist nicht für ein Leben als Einzelkatze geschaffen. Sie wünscht sich - das gilt insbesondere dann, wenn die Menschen mehrere Stunden täglich außer Haus sind - mindestens einen Artgenossen. So sehr diese Katzen Menschen lieben und sich an das Leben in einer Menschenfamilie anpassen können, kein Mensch kann eine Katze ersetzen. Die Haltung von zwei oder mehr Katzen wird empfohlen.

In der Regel ist die Devon Rex Katze sehr widerstandsfähig. Zahnprobleme kommen bei dieser Katzenrasse allerdings häufiger vor. Wer eine Katze dieser Rasse hält, kann sich mit einer Katzen OP-Versicherung sowie einer Katzenkrankenversicherung gegen hohe Tierarztkosten absichern.

Foto: © DragoNika/fotolia.com