Vielleicht hat der ein oder andere schon irgendwo die außergewöhnlichen Fotos der "Underwater Dogs" von Seth Casteel gesehen. Der amerikanische Fotograf hat eine besondere Leidenschaft für Hunde. Vom ehrenamtlichen Fotografieren herrenloser Vierbeiner - um für diese neue Besitzer zu finden - gelangte Seth Casteel über Fotoshootings von Familienhunden schließlich zu Weltruhm, als eines der Fotos seiner Shootings auf einem bekannten Tiermagazin abgedruckt wurde. Seine Bilderreihe "Underwater Dogs" (auf Deutsch: Hunde unter Wasser) wurde bereits vielfach abgedruckt, ausgestellt und bewundert. Im Oktober 2012 wurde ein zur Fotoserie gehöriger Bildband mit über 80 großformatigen Bildern der tauchenden Hunde veröffentlicht und ist bereits ein New York Times Bestseller.

Seit November ist der Bildband im Riva Verlag auch in deutscher Sprache erhältlich. Nicht nur Hundebesitzer- und Liebhaber werden ihren Spaß an den teilweise witzigen, niedlichen und manchmal sogar furchteinflößenden Aufnahmen der "Underwater Dogs" haben. Seth Casteel schafft es mit einer besonderen Technik die Hunde vom Grund eines Pools, Sees oder anderen Gewässern beim Eintauchen ins Wasser, beim Erkunden unter Wasser oder beim Tauchen nach ihrem Lieblingsspielzeug zu porträtieren. Viele unterschiedliche Hunderassen standen Modell für die spektakulären Fotos. Kurz vor Weihnachten eignet sich der Bildband bei einem Preis von ca. 17 € super als Weihnachtsgeschenk. Es gibt außerdem die Möglichkeit online Abzüge der "Underwater Dogs" als Poster zu bestellen oder sich die Unterwasser-Fotos als Kalender für 2013 zu kaufen.

Ich bin total begeistert von diesen mal etwas anderen Hundefotos und überlege schon, welches Bild ich mir als Poster für zu Hause bestelle. Falls Sie auch Ihrem Vierbeiner zu Weihnachten eine Freude machen wollen ist eine Krankenversicherung für Hunde vielleicht eine gute Idee. Sie wird Ihrem Liebling wahrscheinlich irgendwann helfen.

Was halten Sie von Seth Casteels Bildern? Kannten Sie die Fotos schon und wollen Sie Bildband, Kalender oder Abzüge vielleicht sogar zu Weihnachten verschenken? Sagen Sie uns Ihre Meinung auf Facebook!

(2)