Die Maine Coon Katze stammt ursprünglich aus dem Nordosten Nordamerikas. Als Mäusejäger und Selbstversorger war sie hier schon lange bei den Farmern beliebt. Körperbau und Eigenschaften der Maine Coon zeigen eine nahezu perfekte Anpassung an ihren ursprünglichen Lebensraum:

  • robuster, kräftiger Körperbau
  • schweres, wasserabweisendes Fell, das in Hals-, Bauch- und Beinbereich länger ist, um vor Nässe und Schnee zu schützen
  • langer Schwanz mit viel Fell, um zusätzlich zu wärmen
  • lange Beine mit großen Pfoten

„Coonies“, wie sie liebevoll genannt werden, können bis zu 12 kg schwer werden und kommen mit fast allen Fell- und Augenfarben vor.

Charakter und Besonderheiten

Trotz ihrer Größe und der „wilden“ Herkunft sind Maine Coons sehr liebenswürdige und gesellige Tiere, die sich perfekt ins Familienleben eingliedern. Auch wenn die Maine Coon gerne die Nähe von Menschen sucht, ist sie dennoch keine Schoßkatze. Sie brauchen viel Auslauf und Bewegung und bleiben bis an ihr Lebensende äußerst verspielt. Besonders gerne binden sie „ihre“ Menschen mit in ihr Spiel ein, indem sie Gegenstände verschleppen und verstecken. Sie sollten also immer für genug Beschäftigung für ihre Maine Coon sorgen. Coonies sind Jäger und lieben es Dingen hinterher zu jagen – und das lieber auf dem Boden als darüber. Die Weibchen treten eher mütterlich und würdevoll auf, während die Männchen immerzu aktiv sind. Spielen sie mal nicht, verbringen Maine Coons eine beträchtliche Zeit mit Schlafen und Körperpflege – bis zu 16 Stunden am Tag.

Maine Coon – Ja oder Nein?

Bevor Sie sich eine Maine Coon zulegen, sollten Sie sich fragen, ob Sie Ihrem zukünftigen Familienmitglied ein angemessenes und tiergerechtes Zuhause bieten können. Dazu zählen neben den allgemeinen Fragen zur Haustieranschaffung vor allem:

  • Kann ich meiner Katze genug Platz bieten?Maine Coons zählen zu größten und schwersten Hauskatzen; sie brauchen nicht nur viel Platz zum Spielen und Bewegen, sondern auch Katzenklo, Kratzbaum und Transportbox müssen entsprechend groß sein
  • Habe ich die Zeit und Muße meine Maine Coon ausreichend zu pflegen?Das lange, dichte Fell der Main Coon benötigt ausgiebige Pflege und muss regelmäßig gebürstet werden, woran die Katze von klein auf gewöhnt werden muss.
  • Kann ich langfristig die Kosten für eine Maine Coon tragen?Maine Coons können bis zu 20 Jahre alt werden und sind, bedingt durch ihre Größe und ihr Gewicht, anfällig für Nieren-, Gelenk- und Herzprobleme.

Die Maine Coon ist eine sehr ruhige und sanfte Katze. Ist sie von klein an daran gewöhnt, verträgt sie sich problemlos mit Hunden und Kindern.

Foto: © otsphoto/fotolia.com