Heute möchte ich Ihnen die liebenswürdige Dobermann-Hündin Sara vorstellen, die momentan leider noch in einem Tierheim wohnt, aber dringend und liebend gerne ein neues Zuhause sucht. Deutschlandweit können sich die Tierheime leider kaum noch vor ausgesetzten und hilfsbedürftigen Hunden und Katzen retten. Fast jedes Tierheim ist hoffnungslos überfüllt und den Vierbeinern kann leider nicht immer genügend Liebe, Zuneigung und vor allem die Freiheit gegeben werden, die sie bräuchten. Daher möchten wir als Tierversicherung aktiv dazu beitragen, dass ein paar mehr Fellnasen ein neues, liebevolles Zuhause finden.

Schüchterne Dobermann-Hündin sucht liebevolle Besitzer

Dobermann-Hündin Sara kommt aus einem Tierheim in Polen und wurde dort halb erfroren, völlig abgemagert und allein gelassen in einem Zwinger entdeckt. Ihr Alter wird auf 6 bis 7 Jahre geschätzt. Die hübsche Dobermann-Dame wurde von Tierschützern befreit und lebt derzeit noch in einer Pflegestelle in Polen, wird aber in den nächsten Tagen in eine Pflegestelle der Dobermann-Nothilfe e.V. in Hamburg gebracht. Sara ist sehr schüchtern und ängstlich, man merkt ihr an, dass sie in ihrem Leben bisher wenig Zuneigung und Liebe erfahren hat. Das Fressen fällt ihr immer noch schwer, nur sehr langsam gewinnt sie an Gewicht. Durch die schrecklichen Umstände in ihrem Heimatland hat Sara viele Haare verloren, die erst langsam nachwachsen können. Leider können sich auch die Tierschützer in der Pflegestelle in Polen nicht in dem Maße um Sara kümmern, in dem es nach ihrer schlimmen und traumatischen Vergangenheit nötig wäre. Sie muss leider auch dort allein in einem kalten Zwinger leben. Sie bekommt zwar endlich genügend Futter, doch auch die Tierschützer können Sara nicht oft genug Zuwendung und vor allem Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben.

Darum wird für Dobermann-Hündin Sara dringend ein neues, liebevolles Zuhause gesucht. Die Hundedame möchte auf keinen Fall mehr in einem Zwinger und draußen ohne ihre neuen Besitzer leben. Sie braucht viel Zuwendung und Wärme. Sara benötigt noch Zeit, um ganz langsam wieder Vertrauen zu fassen und die Angst gegenüber ihrem neuen, tatsächlich guten, Leben zu überwinden. Dabei ist die Hilfe und Liebe verständnisvoller und liebevoller neuer Besitzer von großer Bedeutung.

Haben Sie ein Herz für Sara und möchten ihr ein neues Zuhause geben? Oder kennen Sie vielleicht jemanden, der diesem Hund eine zweite Chance geben möchte? Dann teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden, Bekannten und allen Menschen, die Sie erreichen können, damit wir schnell ein liebevolles Zuhause für Sara finden können. Weitere Infos zu Sara und anderen Dobermännern, die neue Besitzer suchen, finden Sie beim Dobermann-Nothilfe e.V.

(1)