Hier eine Ausstellung, da ein Wettbewerb. Für Hunde und Katzen gibt es mittlerweile eine schier unglaubliche Menge an Präsentationsmöglichkeiten. Immer wieder werden sie gesucht: Die schönste Katze, der sportlichste Hund, das talentierteste Haustier. Und die Teilnehmer kommen in Scharen. Aber macht es überhaupt Sinn, seinen Hund zu einem Wettbewerb oder seine Katze zu einer Ausstellung zu schleppen? Haben unsere Vierbeiner etwas davon? Oder will hier nur der Besitzer seinem Geltungsdrang gerecht werden? Diese Fragen haben wir uns diese Woche gestellt und unsere gegensätzlichen Positionen für Sie zusammengefasst.

Anna: Ein Wettbewerb ist ein tolles gemeinsames Hobby

Ich finde Wettbewerb und Ausstellung für Hunde und Katzen sind eine tolle Sache. Wieso sollte man es anderen nicht zeigen, wenn man stolz auf seinen Vierbeiner und dessen Talente oder Aussehen ist? Ausstellung und Wettbewerb bieten dafür einen guten Rahmen. Durch die gemeinsame Vorbereitung verbringt man automatisch mehr Zeit mit seinem Tier und schenkt ihm viel Aufmerksamkeit. So bringt das gemeinsame Hobby Haustier und Besitzer einander näher, weil sie gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten.

Kritiker behaupten immer wieder, dass der Hund oder die Katze selbst gar nichts von der Teilnahme an einer Ausstellung oder einem Wettbewerb hätte. Aber das stimmt so nicht. Sie bekommen in jedem Fall die zusätzliche Zuwendung ihres Herrchens und das ganz unabhängig davon, ob sie bei Wettbewerb oder Ausstellung eine gute Platzierung erreichen oder nicht. Wenn es ein Wettbewerb in Tiersportarten ist, kommt dem Vierbeiner durch das regelmäßige Training die zusätzliche körperliche Auslastung zugute. So bleiben vielleicht sogar die ein oder anderen Tierarztkosten erspart. Und bei so manchem tierischen Wettbewerb gibt es auch für den Vierbeiner etwas Nützliches zu gewinnen.

Wer meint, dass seine Katze oder sein Hund der schönste, beste, sportlichste oder talentierteste ist, der sollte das auch in einem Wettbewerb oder einer Ausstellung beweisen dürfen. Wichtig ist nur, dass dabei nicht allein der glorreiche Sieg im Vordergrund steht, sondern das gemeinsame Erlebnis und der Spaß an der Sache.

Franziska: Wettbewerb und Ausstellung für Tiere sind sinnlos

Was haben der Hund oder die Katze davon, wenn sie eine Auszeichnung auf einer Ausstellung oder bei einem Wettbewerb gewinnen? Nichts! Sie mussten dafür höchstens monatelang trainieren, um dann im richtigen Moment eine Performance abzuliefern oder sie müssen stundenlang auf einer Ausstellung rumsitzen und stillhalten. Das macht den Tieren sicherlich keinen Spaß! Ein Wettbewerb, bei dem gerade Hunde ihr Können zeigen, ist ja noch gerade so akzeptabel, wenn es dem Tier Spaß macht.

Aber für viele Tiere ist es trotzdem purer Stress zu einer Veranstaltung zu fahren, bei der hunderte Menschen mit ihren Vierbeiner rumlaufen und dann auch noch eine Performance abzuliefern. Ich behaupte in den allermeisten Fällen nehmen die Besitzer nicht an einem Wettbewerb teil, weil es ihrem Tier Spaß macht, sondern weil sie selbst Spaß daran haben und Stolz auf sich sein wollen. Sie wollen ihr Können zeigen und was sie für ein tolles Tier haben, aber der Vierbeiner selbst hat nichts Positives davon.

Die Teilnahme an einer Ausstellung ist noch viel schlimmer. Was soll das für einen Sinn haben? Die armen Hunde und Katzen müssen nicht nur oft unglaublich lange Wege zurücklegen, teilweise im Flugzeug oder stundenlang im Auto in der Transportbox, sondern auch noch manchmal tagelang auf der Ausstellung rumsitzen und im richtigen Moment toll aussehen und zur Inspektion still halten. Und was hat man hinterher davon? Nichts! Außer eine Auszeichnung für den Besitzer, der sich diese an die Wand hängen kann! Was soll das bringen? Wen macht das glücklich, außer den Besitzer? Die Tiere wissen nicht, was auf der Ausstellung passiert, sie merken nur, dass sie nicht in ihrer gewohnten Umgebung sind und nicht ihrem normalen und geliebten Tagesablauf nachgehen können. Das grenzt für mich an Tierquälerei.

Wer seinem Tier etwas Gutes tun will, sollte es nicht nur Pflegen und sich mit ihm beschäftigen, weil man an einer Ausstellung oder einem Wettbewerb teilnehmen will! Was halten Sie von Ausstellungen und Wettbewerben für Hunde und Katzen? Spannend oder doch eher sinnlos? Teilen Sie Ihre Meinung mit uns auf Facebook!

Foto: © ksuksa/fotolia.com

(1)