Im Rahmen der „Heimtierstudie 2019: Ökonomische und soziale Betrachtung der Heimtierhaltung in Deutschland“ führt die renommierte Professorin Prof. Dr. Renate Ohr aktuell eine Umfrage unter Hunde- und Katzenhaltern durch. Wir würden uns freuen, wenn Sie Lust haben, mitzumachen.

Nachdem die von Prof. Dr. Renate Ohr, Universität Göttingen, erstellte Heimtierstudie „Wirtschaftsfaktor Heimtierhaltung“ aus dem Jahr 2014 auf so großes und nach wie vor anhaltendes Interesse gestoßen ist, ist nun für 2019 eine Aktualisierung wesentlicher Teile dieser Studie vorgesehen. In der geplanten „Heimtierstudie 2019: Ökonomische und soziale Bedeutung der Heimtierhaltung in Deutschland“ sollen zudem bedeutsame Weiterentwicklungen in den gesamtwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Effekten der Heimtierhaltung in Deutschland untersucht werden. Schwerpunkte sind neben den Ausgaben für Tierfutter und Tierzubehör insbesondere Tiergesundheit, Tierversicherungen, Tierbetreuung, Tierbestattung sowie gesundheitliche und soziale Effekte der Heimtierhaltung auf Tierhalter und Umfeld.

Im Rahmen der Studie führt Prof. Dr. Ohr auch eine Umfrage unter Hunde- und Katzenbesitzern durch, an der Sie hier direkt teilnehmen können. Um eine möglichst große Repräsentanz der Befragung zu erreichen, freut sich Prof. Dr. Ohr über eine rege Teilnahme.

Foto: © Grigorita Ko/Fotolia.com

(2)