Haben Sie Ihren diesjährigen Urlaub schon gebucht? Wie wäre es denn mit Mallorca? Und Ihren Hund nehmen Sie direkt mit! Viele Unterkünfte auf der Lieblingsinsel der Deutschen heißen auch vierbeinige Gäste herzlich willkommen. Und dann gibt es noch einen ganz heißen Tipp für alle Wanderfreunde und die, die es werden wollen: Hundewandern auf Mallorca!

Was gibt es zu entdecken?

Mallorca hat sich vom Geheimtipp zu einem wahren Wanderparadies entwickelt. Von September bis Juni ist Wander-Hochsaison und so erkunden überall einzelne Wanderer oder geführte Gruppen die Bergwelt der Insel. Und es lohnt sich, die Strapazen des Bergauf- und Bergabgehens auf sich zu nehmen: Sie werden mit herrlichen Aussichten über türkisblaues Meer und einzigartig geformte Felslandschaften belohnt. Auch unsere vierbeinigen Lieblinge haben großen Spaß daran, neue Territorien mit all ihren unbekannten Düften zu erkunden. Warum also die Sonneninsel nicht einmal mit Hund besuchen und wandern gehen?

Nützliche Informationen zum Hundewandern

Mittlerweile hat sich das Hundewandern auf Mallorca zu einem echten Trend etabliert. Viele Wanderwege sind mit Wegweisern und Übersichtstafeln gut ausgeschildert, was es auch für Anfänger leicht macht, mit dem Wandern anzufangen. Wichtig ist, dass Sie einige Regeln beachten, die zu einem respektvollen Umgang mit der Natur gehören. Dazu zählt, dass Sie keinen Müll hinterlassen, wozu auch die Hinterlassenschaften Ihres vierbeinigen Lieblings gehören, und keine Feuer entzünden. Wo finde ich geeignete Routen für das Hundewandern? Auf www.hundewandern-mallorca.de/" target="_blank">www.hundewandern-mallorca.de können Sie Wanderrouten, die in verschiedene Kategorien je nach Region und Schwierigkeitsgrad eingeteilt sind, bestellen. Die Wanderungen sind so ausgearbeitet, dass Sie für fast jede Wetterlage eine Tour für sich und Ihren Vierbeiner finden können. Neben den Wanderrouten erhalten Sie weitere hilfreiche Tipps wie Fotos der Strecke als Orientierungshilfe, Möglichkeiten zum Einkehren und Adressen von ortsansässigen Tierärzten. Auch eine Liste mit hundefreundlichen Hotels und Fincas ist dort zu finden.

Geführte Hundewanderungen

Die Internetseite bietet auch geführte Hundewanderungen an, die sich vor allem an Hundehalter richten, die zum ersten Mal mit Ihrem Liebling wandern möchten. Dabei ist es wichtig, dass Ihr Hund sich gut mit anderen Vierbeinern verträgt und gesund, geimpft und entwurmt ist. Auch eine Hundehaftpflichtversicherung ist Pflicht. Bei einer Reise nach Mallorca sollten Sie auch die Einreisebestimmungen für Hunde nach Spanien beachten. Diese empfehlen neben den einheitlichen EU-Richtlinien unter anderem einen Zeckenschutz und Impfungen gegen bestimmte Mittelmeerkrankheiten wie beispielsweise Leishmaniose.

Foto: © chalabala/fotolia.com

(0)