Französische Hundenamen finden

Wer sich auf die Suche nach einem französischen Hundenamen macht, hat unter vielen anmutig und teils vornehm klingenden Namen die Qual der Wahl. Und auch wenn Frankreich durch seine Geschichte sehr multikulturell ist, gibt es traditionelle Namen, die sich auch bei unseren Vierbeinern durchziehen. Wir haben Ihnen in unserer Übersicht über 20 französische Hundenamen zusammengestellt und befüllen die Namensliste kontinuierlich weiter.

Französische Hundenamen finden

Berühmt und adelig

Die wohl derzeit berühmteste Namenspatin hat – mit der weltweit bekannten britischen Soulsängerin – der französische Name Adele. Da der Name auf eine edle Herkunft hindeutet eignet er sich somit auch für eine Hündin mit einem bedeutsamen Stammbaum. Das perfekte Pendant dazu für einen Rüden ist der französische Hundename Louis. Seine Herkunft geht auf den Sonnenkönig Ludwig zurück – somit eignet sich auch dieser Name perfekt für einen imposanten Zuchthund. Wer es lieber bodenständig mag, wählt französische Namen wie Anouk oder Filou aus.

Typisch französisch

Wenn wir an Frankreich denken, kommen neben wunderschönen Bildern aus den beliebten Urlaubsregionen am Atlantik oder der Cote d‘Azur auch Gedanken an bekannte Modehäuser, Paris – die Stadt der Liebe – und landestypisches Essen auf. Daher sind auch französische Hundenamen aus diesen Themenfeldern in Frankreich selbst sowie im deutschsprachigen Raum beliebt. Wie wäre es also mit Chanel, Cherié oder Croissant? Diese Namen stehen übrigens neben der Französischen Bulldogge auch anderen Rassen sehr gut.

Foto: © homydesign/Adobe Stock