Die Katzenseuche wird durch einen Virus verursacht. Die Übertragung erfolgt direkt von Tier zu Tier oder über verschmutzte Gegenstände. Die Krankheit kann sich sehr schnell ausbreiten. Da das Virus sehr widerstandsfähig ist, bleibt es über Monate ansteckend und bedroht ungeimpfte Katzen. Es erkranken häufig junge Katzen, aber auch bei älteren Tieren kann diese Erkrankung vorkommen. Zu den Krankheitserscheinungen gehören Fieber, Lustlosigkeit, Appetitlosigkeit, Futterverweigerung und Erbrechen. Die Abwehrkraft der Katze ist dadurch geschwächt, sodass zusätzlich andere Viren und Bakterien die Krankheit verschlimmern und im Extremfall zum Tode führen können.

Die genannten Informationen stellen keine Anleitung zur Selbstdiagnose und Behandlung von Tierkrankheiten dar. Tierhalter sollten bei gesundheitlichen Problemen ihres Tieres in jedem Fall einen Tierarzt um Rat fragen. Diagnosen über das Internet sind nicht möglich.