Bifi, sitz! Oft zeugt der Name des Haustiers von ausgesprochener Kreativität des Besitzers. Frauchen und Herrchen wählen gern ausgefallene Namen, um ihr Tier einzigartig zu machen. Und so haben wir eine Auswertung der Namen durchgeführt und stießen dabei auf erstaunliche Bezeichnungen.

Auf den ersten Blick erkannt

Während bei einigen amüsante Wortspiele im Vordergrund stehen, beispielsweise bei „Hari Bo“ oder „Mad Dog“ und „Tutnix“, so beschreiben andere doch eher das Aussehen des jeweiligen Tieres, wenn beispielsweise eine rote Katze „Chilli Pepper“ oder der braune kleine Mischling „Coffee“ heißt.

Sag mir deinen Namen und ich sag dir wer du bist

Auch das jeweilige Temperament scheint bei der Auswahl eine Rolle zu spielen: Bei „Tabasco“, „Chef“, „Weichei“ oder „Tricksie“ wissen auch Gäste des Hauses gleich, was sie zu erwarten haben.

Hauptsache anders!

Weitere ausgefallene Namen von Hunden und Katzen bei der AGILA lauten „Wasabi“, „Da Vinci“, „Bacon“, „Fräulein Schröder“, „Schnitzel“, „Stöpsel“ und „Erbse“. Die zweifelsfrei kuriosesten Namen aber lauten „Bifi“ und „Botox“ bei den Hunden und „Katzilla“ bei den Katzen.

Foto: © Christin Lola/fotolia.com

(0)