Den passenden Namen für seinen Hund zu finden, ist eine wichtige Angelegenheit. Immerhin rufen Sie Ihren Vierbeiner ja mehrmals am Tag. Und der Name soll sicher auch zu Ihrem Rüden passen. Das Entscheidungskriterium Nummer Eins ist daher, einen geeigneten Namen zu finden. Auch unter den männlichen Hundenamen gibt es eine unglaublich große Auswahl. Deshalb finden Sie im Folgenden einige Tipps und Anregungen.

Die beliebtesten Hundenamen für Rüden

AGILA hat auch 2015 wieder die beliebtesten männlichen Hundenamen für Sie herausgesucht. Aus allen Namen der Rüden, die im Jahr 2015 geboren und auch in diesem Jahr bei uns versichert wurden, ist eine Top 5-Liste entstanden:

1. Balu

2. Buddy

3. Sam

4. Bruno

5. Jack

Weitere Tipps und Trends bei männlichen Hundenamen

Damit Sie den passenden Namen für Ihren Rüden finden, können Sie sich auch an Größe, Aussehen und Charakter Ihres Vierbeiners orientieren. Großen, muskulösen und selbstbewussten Hunden kann ein besonders männlicher Name sehr gut stehen. Während Verniedlichungen wie bei unserem Zweitplatzierten „Buddy“ eher zu verspielten Rüden passen. Bei männlichen Welpen sollte man daher im Hinterkopf haben, was aus diesem kleinen Kerl später einmal werden wird. Bei der Namenswahl gilt außerdem: Seien Sie kreativ! Auf der Hundewiese ist Ihr Vierbeiner wahrscheinlich nicht der einzige Rüde! Und wenn schon nicht der Hahn im Korb, so sollte sich doch wenigstens der Name abheben, oder?

Anregungen finden sich übrigens überall: In Filmen, im Fernsehen und in Büchern ist die Auswahl an männlichen Charakteren groß. Selbst aus der Historie lassen sich für Hundepersönlichkeiten interessante Ideen finden. Vielleicht finden Sie auch schon genau das Richtige hier:

  • Richie
  • Campino
  • Sultan
  • Thyson
  • Romeo
  • Tim
  • Benito
  • Prinz
  • Franz
  • Thorin
  • Frodo
  • Brutus
  • Janosch
  • Charles
  • Gonzo
  • Baxter
  • Fly
  • Brutus
  • Nanuk
  • Elvis
  • Anubis

Foto: © Rita Kochmarjova/fotolia.com