Die Schottische Faltohrkatze entstand im Jahr 1966 in Großbritannien aus Kreuzungen mit Britisch Kurzhaar Katzen. Durch ihre nach vorne geklappten Ohren, wurde sie dann allerdings zur eigenständigen Rasse, über die heute kritisch diskutiert wird.


Inhaltsverzeichnis:


Schottische Faltohrkatze: Aussehen

Bei der Schottischen Faltohrkatze, die auch Scottish Fold genannt wird, handelt es sich um eine Kurzhaarkatze, deren typisches Merkmal die nach vorne eingeklappten Ohren sind. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Faltohren. Die typischen Ohren sind durch eine Mutation entstanden, die dominant vererbt wird, sodass die Katzen gezielt gezüchtet und weiterentwickelt wurden. Entwickelt hat sich die Rasse in Großbritannien. Heute hat die Rasse jedoch vor allem in den USA zahlreiche Anhänger.

Schottische Faltohrkatze: Charakter

Die Schottische Faltohrkatze wird als freundlich, ruhig und zutraulich beschrieben. Katzen dieser Rasse behalten auch dann die Nerven, wenn es etwas turbulenter zugeht. Sie sind in der Regel sehr friedfertig und umgänglich und würden ihrem Gegenüber eher Ausweichen als ihre Krallen und Zähne einzusetzen. Diese Katzen mögen die Zuwendung Ihrer Besitzer. Gemeinsame Spiele und Schmuseeinheiten sind ein Muss.

Schottische Faltohrkatze: Haltung und Pflege

Die Haltung dieser Rassekatze gilt im Allgemeinen als recht unkompliziert. Die friedliebenden, ruhigen Tiere passen sich ihren Menschen an und kommen in der Regel auch mit einer Wohnungshaltung gut zurecht. Für Familien mit Kindern sind Katzen dieser Rasse aufgrund ihres liebevollen, ausgeglichenen Wesens sehr gut geeignet. Wichtig ist allerdings, dass die Katzen nicht zu häufig allein sind. Wer viel außer Haus unterwegs ist, sollte sich unbedingt für eine Zweitkatze entscheiden.

Die Schottische Faltohrkatze sollte regelmäßig gepflegt und gebürstet werden. Durch die geknickten Ohren bildet sich vermehrt Ohrensekret, welches regelmäßig entfernt werden muss, um Entzündungen oder Milbenbefall vorzubeugen. Sie können das Ohr mit einem Wattebausch oder einem feuchten Baumwolltuch säubern. Verwenden sie keine Wattestäbchen. Diese können schnell abknicken oder die Katze ernsthaft verletzen. Sollten Sie sich die Reinigung nicht zutrauen, können Sie sich in der Tierarztpraxis beraten lassen. Das Fachpersonal kann Ihnen den richtigen Ablauf zeigen. 

Schottische Faltohrkatze: Gesundheit

Durch die nach vorne geklappten Ohren bildet sich vermehrt Ohrensekret, welches zu Entzündungen führen kann. Auch das Hörvermögen kann dadurch beeinträchtigt werden. Außerdem wird das Gen, welches zu den abgeknickten Ohren beiträgt, dominant weitervererbt und betrifft nicht nur die Ohren, sondern auch andere Knorpel und Knochen im Körper. Die daraus entstehenden Fehlbildungen können sehr schmerzhaft für die Katze sein. Die Zucht dieser Rasse ist deswegen stark umstritten und in manchen Ländern bereits verboten.

Foto: © Natalia Chircova/fotolia.com

(0)