Der Gang zum Tierarzt ist für Sie als Hundebesitzer wahrscheinlich regelmäßige Routine. Aufgrund von Vorsorgeuntersuchungen, aber auch Verletzungen und Erkrankungen Ihres Lieblings ist ein Tierarztbesuch oft Pflichtprogramm.

Tierarztkosten - Bei Hunden besonders hoch

Es geht schneller als man denkt: Die Vierbeiner wollen toben, spielen, die Umwelt erkunden – dabei passieren häufig kleinere oder größere Missgeschicke. Vom Splitter in der Pfote über die Zecke im Fell bis hin zu größeren Verletzungen, die unbedingt vom Tierarzt behandelt werden müssen, ist alles dabei. Deshalb sind die Tierarztkosten für Hunde ein ernstzunehmender, finanzieller Faktor. Auch Tierarztkosten für Vorsorge- und regelmäßige Routineuntersuchungen sind in einem Hundeleben nicht zu unterschätzen. Entscheiden Sie sich deshalb für eine Tierkrankenversicherung von AGILA.

Hundeversicherungen – So schützen Sie sich vor hohen Tierarztkosten

Eine Tierkrankenversicherung schützt Hundebesitzer vor hohen Tierarztkosten. Von den Kosten für Impfungen bis hin zu operativen Eingriffen und deren Nachbehandlung können Sie sich und Ihren Liebling umfassend absichern. AGILA bietet Ihnen von der günstigen OP-Versicherung bis hin zum leistungsstarken Tierkrankenschutz die passenden Angebote für Ihren Vierbeiner. Dass unsere Produkte besonders zu empfehlen sind, wird auch von ÖKO TEST und dem TÜV NORD bestätigt. Schützen Sie Ihren Vierbeiner mit einer passenden Hundeversicherung.

Und so leicht entstehen Tierarztkosten bei Hunden

In vielen europäischen Ländern gehört eine aktuelle Tollwutimpfung zu den Einreisebestimmungen für Hunde. Bereits für Routinebehandlungen wie das Impfen werden durchschnittlich 30 bis 60 Euro abgerechnet. Knochenbrüche oder Fremdkörper werden von Tierärzten häufig per Röntgenaufnahme bestimmt. Die Kosten für diese Untersuchung liegen ebenfalls oft über 50 Euro. Richtig aufwendig und teuer wird es aber zum Beispiel bei einem Kreuzbandriss. Ein falscher Tritt beim Spielen mit den Hundekumpels und schon ist es passiert: Die OP zieht eine lange Schonzeit mit sich und ist mit 1000 bis 2000 Euro eine hohe Belastung für den Geldbeutel.

 

Foto: © Soloviova Liudmyla/fotolia.com