Wilma

Herkunft

Wilma geht zurück auf den Namen Wilhelmina. Dieser Name wiederum auf den männlichen Vornamen Wilhelm, welcher seinen Ursprung im Altdeutschen hat. Wilma als Kurzform von Wilhelmine war im Mittelalter in ganz Europa sehr beliebt. Viele Könige trugen die männliche Namensform Wilhelm als Vorname. So auch Wilhelm der Eroberer, der erste normannische König von England oder Wilhelm von Oranien, ein niederländischer Fürst und Führer im Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien im 16. Jahrhundert. Und, nicht zu vergessen Kaiser Wilhelm, der letzte deutsche Kaiser und König von Preußen.

Bedeutung

Wilma setzt sich aus zwei Wortstämmen zusammen. Der erste "willio" bedeutet "der Wille" oder "die Entschlossenheit". Der zweite Wortstamm heißt "helm" und ist einfach übersetzt mit "Helm", "Bedeckung", "die Deckung" oder auch "der Schutz". Die korrekte Übersetzung des Namens ist also "die entschlossene Beschützerin". Wilma ist ein weiblicher Vorname, der auch für Tiere gerne vergeben wird. Er passt besonders zu aufrichtigen weiblichen Katzen mit Beschützerinstinkt. Alle Familienmitglieder werden anerkannt und beschützt.

Varianten des Namens

- Wilhelmine
- Wilmchen
- Willi
- Wima
- Mimi

Namenstage

- 6. April
- 28. Mai
- 19. September