Susi

Herkunft

Der weibliche Vorname Susi ist eine Kurzform von Susanne, einem vergleichsweise alten Namen mit vielfältiger Entstehungsgeschichte. Unterschiedliche Quellen geben verschiedene Ursprünge des Vornamens an. So könnte Susi auf das Volk der Elamer zurückgehen, deren Sprache seit mehreren tausend Jahren ausgestorben ist. Andere Forscher weisen auf den hebräischen Ursprung des Namens hin oder legen eine Verbindung zur antiken Stadt Susa nahe. In der Bibel wird die Geschichte von Susanna im Bade erzählt. Als Tiername wurde Susi durch den Film "Susi und Strolch" bekannt. Die Hündin Susi wird hier von einer Cocker-Spaniel-Dame gespielt.

Bedeutung

Vom hebräischen Wort "shoshan" und dem Ägyptischen "sheshen" abgeleitet lässt sich Susi als "Lilie" beziehungsweise "Wasserlilie" übersetzen. Als Haustiername bietet sich Susi aufgrund der Bekanntheit aus dem Film für Cockerspaniel sowie allgemein für abenteuerlustige Hunde und Katzen an.

Namenstag

24. Mai, 11. August, 20. September, 19. Dezember

Varianten

Susie, Suse, Sanne, Susl