Clyde

Herkunft

Clyde ist ein männlicher Vorname, der schottischer Herkunft ist und vor allem in Schottland, Großbritannien und den USA verbreitet ist. Während der 1930er-Jahre war der Name sehr populär. Er bezieht sich auf den Fluss „River Clyde“, der durch Glasgow fließt. 1967 gewann der Name stark an Popularität, als der berühmte Film „Bonnie und Clyde“ mit Warren Beatty in die Kinos kam. Gelegentlich wird er auch als weiblicher Vorname verwendet.

Bedeutung

Da der Name vom schottischen Fluss „River Clyde“ stammt, hat er keine bestimmte Bedeutung. Da er aber erst durch „Bonnie und Clyde“ sehr populär wurde, wirkt er automatisch sehr „cool“ und erinnert an das weltberühmte Verbrecherduo mit den Filmfiguren Clyde Chestnut Barrow und Bonnie Elizabeth Parker. Ausgehend davon, passt der Name Clyde zu draufgängerischen und selbstbewussten Katern, die sich gerne gegen ihre Wurfgeschwister behaupten.

Varianten des Namens

- Claude
- Clive
- Clyve
- Clifford

Namenstage

Für den Namen Clyde sind keine Namenstage bekannt.