Tara

Herkunft

Der weibliche Name Tara ist in vielen verschiedenen Kulturen vorhanden und dadurch recht weit verbreitet. So hat Tara in Irland einen Ursprung und wurde durch irische Einwanderer auch in den USA als Vorname recht gebräuchlich. Gleichermaßen wird Tara auch im kurdischen Kulturkreis verwendet, ebenso wie im Iran, Afghanistan, Tadschikistan, Pakistan und Indien. Tara ist zudem der Name einer buddhistischen sowie einer hinduistischen Göttin. Als die Koseform des hebräischem Tamar und dem davon abgeleiteten russischem Tamara, ist der Vorname auch in Israel und Russland verbreitet.

Bedeutung

Abhängig vom Kulturkreis, variiert auch die Bedeutung von Tara. So leitet sich die irische/amerikanische Variante von dem gleichnamigen Hügel in Irland ab, welcher als mythischer Sitz der irischen Hochkönige in der Antike gilt. Die kurdisch-stämmige Variante lässt sich hingegen mit "Brautschleier" übersetzen. Das russische Tamara leitet sich aus dem hebräischem Tamar ab, welches "Dattelpalme" bedeutet. Im indischen und persischen Raum lässt sich Tara dagegen mit "Stern" übersetzen und steht für weibliche Vollkommenheit. Und so wird Tara zu einem beliebten Haustier-Namen, da dieser mit strahlender Schönheit und Eleganz assoziiert wird.

Varianten

Tamara, Tamar, Temair, Tabea, Tiara, Tari