Duffy

Herkunft

Der männliche Name Duffy bezieht seinen Ursprung aus Irland, hierbei handelt es sich eigentlich um einen altertümlichen irischen Familiennamen. Heutzutage wird der Name Duffy aber ebenso als Vorname genutzt.

Bedeutung

In Irland lautete die Originalform des heutigen Duffy "O Dubhthaigh", wobei dubh soviel bedeutet wie "schwarz", "dunkel". Aufgrund der ursprünglichen Bedeutung des Namens eignet sich dieser besonders gut für Tiere mit schwarzem beziehungsweise dunklem Fell oder Gefieder. Oder auch für Tiere, die dazu neigen, sich zurückzuziehen. Der Vorname Duffy ist auf internationaler Ebene eher weniger verbreitet. Hauptsächlich in den USA findet der Name Verwendung, auch wenn er nicht allzu populär ist. Auch in Irland hat sich der Name Duffy als Nachname bis heute gehalten und ist in manchen Regionen sogar stark vertreten. Die bekannteste Vertreterin ist die walisische Sängerin Aimee Ann Duffy.

Varianten

Buffy, Duff, Muffy