Carla

Herkunft

Carla ist die alternative Schreibweise von Karla und die weibliche Namensform des althochdeutschen Namens Carl oder Karl. Der Name, der seit den 1990er-Jahren wieder sehr gefragt ist, war schon Anfang des 20. Jahrhunderts extrem beliebt. Besonders verbreitet war er im Adel und als katholischer Heiligenname.

Bedeutung

Wird der Name vom männlichen Pendant „Carl“ abgeleitet, stammt er vom althochdeutschen Wort „karal“ ab, welches so viel bedeutet wie „Kerl“ oder „Mann“. Im übertragenen Sinne bedeutet „Carla“ also „die Freie“, „die den Männern Gleichgestellte“, „die Starke“ oder „die Unabhängige“. Abgeleitet vom lateinischen Wort „clarus“ bedeutet der Name Carla „die Strahlende“. Abgeleitet von der altgermanischen Silbe "her", bedeutet er "Kriegsschar". Aufgrund seiner vielen Bedeutungen passt der Name zu fast jeder weiblichen Katze. Bei besonders abenteuerlustigen, intelligenten und selbstbewussten Katzen hebt er den Charakter hervor.

Varianten des Namens

- Karla
- Carly
- Carli
- Cari

Namenstage

- 28. Januar
- 2. März
- 17. Juli
- 4. November