Usus

Herkunft

Der Begriff „Usus“ stammt aus der lateinischen Sprache und bedeutet „Gewohnheit“, „Praxis“ oder auch „Brauch“, „Sitte“.

Bedeutung

In Deutschland wird der Begriff noch nicht sehr häufig als Name verwendet. Im Sprachgebrauch tritt Usus aber immer wieder auf, z.B. in der Redewendung „es ist usus“, also etwas ist gebräuchlich oder wird üblicherweise so gehandhabt.

Mit nur vier Buchstaben ist „Usus“ bestens als Rufname für Hunde geeignet und passt aufgrund seiner Bedeutung sehr gut zu souveränen Rüden, die sich von nichts so leicht aus der Bahn werfen lassen.