Udine

Herkunft

Udine ist die Hauptstadt einer gleichnamigen Provinz in der Region Friaul-Julisch Venetien im Norden Italiens. Der Name stammt aber auch von dem altnordischen Wort odr ab, dass sich auf den Göttervater Odin bezieht und übersetzt Inspiration, aber auch Ekstase und Wut bedeutet. Darüber hinaus lässt sich Udine auch vom lateinischen Begriff "Undine" ableiten, der Ausdruck für Nixe, einen weiblichen Wassergeist.

Bedeutung

Sie sehen, der Name Udine hat viele mögliche Ursprünge, die aber – auch wenn es auf den ersten Blick so scheint – nicht sehr unterschiedlich sind. Die Geschichten um Nixen und Wassergeister besagen, dass diese Geschöpfe Männer in ihren Bann ziehen und unter Wasser locken. In schottischen Sagen können die Meeresgeschöpfe sogar in die Zukunft sehen. Haben Sie eine Hündin, deren treuer Blick Sie regelmäßig schwach werden lässt? Hat die Dame einen starken Willen und fast schon ein italienisches Temperament? Dann haben Sie mit Udine womöglich den idealen Namen für Ihre Fellnase gefunden.

Varianten

Udo, Ute, Utta, Odine, Oda