Tosca

Herkunft

Der weibliche Vorname Tosca entstand zur Zeit der Römer. Er lässt sich auf eine Herkunftsbezeichnung für Menschen aus dem ehemaligen Etrurien zurückführen. Das Volk der Etrusker lebte ungefähr in den heutigen mittelitalienischen Regionen Toskana, Umbrien und Latium. Die männliche Form des Namens ist Tosco. Tosca ist über die Verwendung als Vorname hinaus auch durch die gleichnamige Oper von Puccini bekannt. Im 1902 uraufgeführten Stück, das im Jahr 1800 in Rom spielt, ist Floria Tosca eine Sängerin.

Bedeutung

Tosca geht auf das lateinische Wort "tuscus" für "der Etrusker" oder "der Toskaner" zurück. Tosca bezeichnet demnach eine Bewohnerin dieser Gebiete. Der Name ist auf dieser Basis für Hunde- und Katzenrassen mit italienischen Wurzeln oder aber dem typischen den Italienern nachgesagten, leidenschaftlichen Temperament geeignet. In Anspielung an die Sängerin aus der bekannten Oper ist Tosca zudem eine gute Wahl für Tiere, die sich gerne lautstark zu Wort melden.

Varianten

Toss, Tossy, Tasha, Tessa, Tessy