Sami

Herkunft

Sami ist ein männlicher Vorname, der im arabischen, finnischen, ungarischen und türkischen Raum verbreitet ist. Es handelt sich um einen eigenständigen, arabischen Vor- und Familiennamen und um eine finnische und ungarische Verniedlichungsform von „Samuel“. Die weibliche Form ist „Samia“ und wird vor allem im japanischen Raum verwendet.

Bedeutung

Wörtlich übersetzt bedeutet das Wort „sami“ im Arabischen so viel wie „hochgestellt“, „edelmütig“ oder „erhaben“. Der Name bedeutet demnach „der Erhabene“, kann aber auch mit „der Erleuchtete“ oder „der Helle“ übersetzt werden. Im Tamilischen bedeutet „sami“ dagegen so viel wie „Gott“. Hundewelpen mit dem Namen „Sami“ haben einen aufgeschlossenen, fröhlichen und selbstbewussten Charakter. Besonders für männliche Welpen, die ihre Wurfgeschwister gerne dominieren und unterordnen, eignet sich der Name. Da der Name auf „i“ endet, ist er für die Tiere besonders einprägsam.

Varianten des Namens

- Sam
- Samy
- Sammy

Namenstage

- 20. August
- 10. Oktober