Rokko

Herkunft

Rokko, häufiger "Rocco" geschrieben, ist die italienische Form des althochdeutschen Namens "Rochus". Er wird abgeleitet von dem Wort "rohon", das brüllen oder schreien bedeutet. Auch als "Kriegs- bzw. Schlachtruf" wird es übersetzt.

Bedeutung

Entsprechend der Übersetzung aus dem Althochdeutschen wird Rokko/Rocco mit "der den Schlachtruf Ausstossende", "der Brüllende" übersetzt. Bekannter Vertreter des Ursprungsnamens war der Heilige Rochus, Schutzheiliger gegen die Pest.

Namenstag

16. März, 13. Mai, 16. August

Varianten

Roc, Rocci, Rocky, Roggo