Mona

Herkunft

Seit dem 19. Jahrhundert ist Mona als eigenständiger weiblicher Vorname in Irland verbreitet. Daneben ist Mona eine häufige Kurzform für Namen wie Simona, Monika oder Ramona und kann zudem aus dem Lateinischen abgeleitet werden. Besonders bekannt wurde der Name durch das weltberühmte Ölgemälde der Mona Lisa von Leonardo da Vinci, wobei hier Mona wiederum eine Abkürzung für den Namen Madonna ist. Inzwischen ist Mona ein weit verbreiteter Vorname und besonders im englischen, skandinavischen und deutschen Sprachraum verbreitet.

Bedeutung

Es gibt eine Vielzahl an Interpretationen des Namens. Zunächst kann Mona eine Ableitung des altirischen Bergiffs "muadh" (nobel, edel) sein und passt dadurch sehr gut zu eleganten und gepflegten Tieren. Doch auch für Einzelgänger ist durch den Bezug zum lateinischen Wort "monachus" (der Einsiedler, der Mönch) der Name geeignet. Im Spanischen bedeutet Mona soviel wie "niedlich" und "die Süße", im Arabischen "Hoffnung", bzw. "Wunsch".

Namenstag

18. Februar, 23. Februar, 4. Mai, 27. August, 28. Oktober

Varianten

Moni, Simona, Monika, Ramona, Madonna