Lasse

Herkunft


Lasse ist ein typisch skandinavischer Männervorname und die dortige Koseform von Lars. Dennoch wird Lasse auch als eigenständiger Name genutzt. Zurückführen lässt sich Lasse beziehungsweise Lars auf den lateinischen Namen Laurentius. Vielleicht hat der ein oder andere den Name Lasse aus Astrid Lindgrens „Wir Kinder von Bullerbü“ im Gedächtnis. Denn hier ist Lasse der Älteste und somit so etwas wie der Anführer der ausgelassenen Kinder aus dem idyllischen Bullerbü.

Bedeutung

In Betracht dessen, dass Lasse auf Laurentius zurückzuführen ist, bedeutet der Name so viel wie „der Lorbeerbekränzte“. Während Lasse als menschlicher Vorname relativ beliebt ist, tragen den Namen eher wenige Vierbeiner. Dabei ist der Name aufgrund seiner Kürze und der klaren Aussprache gut für Hunde geeignet. Besonders zu unkomplizierten, familienfreundlichen Mischlingsrüden passt dieser Vorname.

Varianten des Namens

- Lassi
- Lasso
- Lalle
- Lassy

Namenstage


- 8. Januar
- 2. Februar
- 21. Juli
- 10. August
- 5. September