James

Herkunft

James ist ein männlicher Vorname, der im englischen Sprachraum weit verbreitet ist. Zurückzuführen ist James auf Jakob, dessen Wurzeln im Hebräischen liegen. In der britischen Geschichte finden sich zahlreiche große Persönlichkeiten mit diesem Namen, darunter verschiedene Könige und der Seefahrer James Cook, welcher mit seinen Entdeckungsreisen im 18. Jahrhundert zahlreiche weiße Flecken auf der Landkarte füllte. Zu modernen Berühmtheiten zählen unter anderem James E. Franco, James K. Corden und James Blunt.

Bedeutung

Der Name Jakob ist eine Zusammensetzung der hebräischen Begriffe "jahwe" (Name Gottes), "akeb" (die Ferse) und "akab" (betrügen, verdrängen). Ursprünglich sollte der Name "Gott möge schützen" lauten, wurde allerdings bereits in der Bibel uminterpretiert zu "Überlister" und "Fersenhalter". Diesbezüglich steht der Name frechen Vierbeinern besonders gut. Daneben lassen sich Eigenschaften berühmter Namensträger heranziehen, ein besonders neugieriger und mutiger Hund kann beispielsweise nach dem Entdecker James Cook benannt werden.

Namenstag

3. Mai, 25. Juli

Varianten

Jakob, Jacob, Jim, Jimmy, Jameson