Ipos

Herkunft

Ipos kann als Variante von Ipo gesehen werden, einem Namen, dessen Ursprünge auf der Inselkette Hawaii liegen. In der Dämonologie hingegen ist Ipos einer der Namen eines bösen Geistes, welcher auch als Prinz oder Herzog der Hölle bezeichnet wird. Er erscheint zumeist mit Engelskörper und Löwenkopf.

Bedeutung

Der Dämon Ipos gilt als Untergebener Satans, bzw. Luzifers oder König Salomons. In der Dämonologie wird ihm die Fähigkeit zugeschrieben, sämtliche Geheimnisse der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu enthüllen. Außerdem kann er Menschen geistreich und mutig werden lassen, wie auch manche Vierbeiner einen positiven Einfluss auf ihre Besitzer haben können. Im Gegensatz dazu bedeutet Ipo aus dem Hawaiianischen "Schatz" oder "Liebling", was eine passende Beschreibung für besonders sanfte, liebe Tiere ist.

Varianten

Ipo (hawaiianisch), Aiperos, Ayperos, Ayporos