Goofy

Herkunft

Die Herkunft des Namens ist nicht genau bekannt. Doch leitet er sich von dem englischen Begriff „goofy“ ab, dieses soll von dem britischen Dialektwort „goff“ kommen. Seine Verbreitung ist in den USA am häufigsten. Dies wird sicherlich auch durch die Figur von Disney befeuert worden sein, die den Hund Goofy als treuen Freund von Mickey Maus charakterisiert. Dieser leicht alberne, doch liebenswürdige Weggefährte zeichnet sich insbesondere durch seine Treue zu seinem Freund aus.

Bedeutung

Seine wörtliche Übersetzung in die deutsche Sprache ist Tölpel, Trottel, Trampel. Jedoch wäre die Verbform „herumblödeln“ passender, da auch der beliebte Disney Hund in seinen ersten Jahren „Dippy Dawg“ genannt wurde. Dies würde im deutschen „verdrehter Hund“ bedeuten und spielt auf die spaßige sowie verspielte Seite von Goofy an. Erst als Goofy als Charakter etabliert war, erhielt er auch seinen heutigen Namen, und dieser passt zu liebenswerten, tollpatschigen und doch verspielten Hunden.

Varianten des Namens

• Goof

Namenstage

Es sind keine Namenstage bekannt.