Watson

Herkunft

Watson ist ein ursprünglich englischer oder schottischer Name. Er wird als Patronym verwendet und gibt somit an, wie der Vater heißt. Bekannt ist der Name vor allem durch die Romane rund um Sherlock Holmes und seinen Begleiter Dr. John Watson. Durch die Schauspielerin Emma Watson wurde der Name wieder moderner und wird gern vergeben.

Bedeutung

Der Name setzt sich zusammen aus „Wat“, einer Verniedlichung des Namens „Walter“, und der Endung „-son“. Demnach bedeutet der Name „Sohn von Walter“. „Walter“ wiederum bedeutet „Herr der Armee“, bestehend aus den Elementen „wald“ für „herrschend“ und „hari“ für „Armee“. Daher ist Watson besonders für starke Rüden passend, die sich gegenüber ihren Wurfgeschwistern durchsetzen können und einen kräftigen Körperbau haben oder ganz viel Durchsetzungsvermögen gegenüber anderen Hunden mitbringen.

Varianten des Namens

• Watts

Namenstage

• 15. 4.