Walda

Herkunft

Der Name Walda ist in seinem Ursprung ein germanischer Name, der noch aus der Zeit stammt, bevor die Römer Einzug auf germanischen Boden hielten. Walda ist in erster Linie ein Name für Hündinnen.

Bedeutung

Walda bedeutet im Deutschen „die Herrscherin“ oder „die Gebieterin“. Teilweise wird Walda aber auch als „die Leitende“ übersetzt. Aus dem kriegerischen Volk der Barbaren stammend, in dem die Kriegskultur vorwiegend männlich bestimmt war, konnte sich Walda als starke Anführerin durchsetzen. Dieser Name passt darum auch optimal zu dominanten, selbstbewussten Hündinnen, die vor allem in der Gruppe ihre Position gut verteidigen können – diesen ist er wie auf den Leib geschneidert. Ansonsten kann, ausgehend vom modernen Begriff „Wald“, auch eine Hündin so benannt werden, die lange Spaziergänge und das Toben im Laub liebt.

Varianten des Namens

• Wala • Waldrada • Walerie • Walwala

Namenstage

Es ist kein Namenstag bekannt.